Werde jetzt Premium-Mitglied und spare 10% bei jedem Einkauf* Mehr Informationen
Der Gutscheincode wurde in die Zwischenablage kopiert.
1905, 1906, 1959, 292

Der funktionelle Mehrwert deiner Damen-Fahrradhose

Rennradhosen sind ein entscheidendes Kleidungsstück beim Radfahren. Eine Radhose kann darüber entscheiden, ob deine Fahrt zu einem Genuss wird oder eher zu einer Tortur. Wer stundenlang im Sattel sitzt sollte großen Wert auf den Tragekomfort legen. Ein entsprechendes Sitzpolster bietet dir Schutz in der Belastungszone des Dammbereiches und kann Reibungen sowie Druck auf ein Minimum reduzieren. Ebenso wichtig ist der Feuchtigkeitstransport. Patentierte Mikrofaserstoffe eignen sich ideal, da sie atmungsaktiv sind, für eine gute Passform sorgen und in Verbindung mit Elasthan zugleich Elastizität bieten.

Welche Typen von Damen-Fahrradhosen gibt es?

Bevor du dir deine passende Fahrradhose aussuchst, schaue dir die einzelnen Typen an. Fahrradhosen unterscheiden sich in drei Kategorien, die wir dir hier genauer erklären. Die gängigen Radhosen sind die normalen Fahrradhosen in lang oder kurz. Diese Hosen gehören zu deiner Grundausstattung beim Radsport und bestehen zumeist aus einem Mischgewebe von Polyester und Elasthan. Das integrierte Sitzpolster schützt deinen Gesäßbereich. Die Fahrradhosen liegen eng an und bilden daher einen geringen Windwiderstand. Zu den wichtigsten Eigenschaften dieser Fahrradhosen für Damen gehört, dass sie atmungsaktiv sind, abriebfest, rutschfest und oftmals sogar reflektierend. Die kurzen Modelle eignen sich besonders für die warmen Sommertage, wohingegen die langen Hosen optimal im Winter sind. Wünscht du lieber ein Mittelmaß zwischen beiden Varianten, greife auf die ¾ Fahrradhosen zurück.

Noch bequemer: Bib-Shorts und Trägerhosen

Eine Alternative sind die Bike-Trägerhosen. Die Verarbeitung und verwendeten Materialen sind wie bei anderen Damen-Fahrradhosen auch. Sie bestehen aus einem Mischgewebe aus Polyester und Elasthan, was für Atmungsaktivität und angenehmen Tragekomfort sorgt. Den Hauptunterschied zu einer herkömmlichen Fahrradhose für Damen machen die Träger aus. Diese dienen dazu, die Hose in Position zu halten und einen für manche Frauen störenden Gummizug am Bauch zu vermeiden. Viele der Damen-Bibs sind im Rückenbereich sehr hoch geschlossen. So schützen sie Rücken und Nieren vor Zugluft und Kälte. Auch bei Damen-Trägerhosen gibt es die kurzen Varianten für den Sommer und die langen Modelle für den Winter.

Lässig und robust: MTB-Shorts

Als Letztes kannst du in unserem Online Shop die langen und kurzen MTB Fahrradhosen finden. Sie eignen sich genau für die Damen, die keine engen Hosen auf dem Fahrrad mögen und eher auf weiter geschnittene Modelle zurückgreifen möchten. Die MTB-Hosen für Frauen sitzen deutlich lockerer, als die oben genannten Modelle. Besonders beliebt sind diese Radhosen bei Mountainbikern und BMX Fahrerinnen. Unter die weiten Shorts kannst du spezielle gepolsterte Fahrrad-Unterhosen oder auch eng geschnittene Fahrradhosen ziehen. Darüber hinaus sind die Damen-Fahrradhosen für das Mountainbike sehr robust und abriebfest. Die MTB Hosen überstehen auch Stürze und schützen deine Beine vor Verletzungen. Für ausreichend Stauraum sorgen die angenähten Taschen an den Hosen. Damit du eine optimale Luftzirkulation erhältst, sind Belüftungsöffnungen integriert.

Vor- und Nachteile der Fahrradhosen für Damen

Deine Kaufentscheidung für die optimale Fahrradhose soll dir leichter fallen. Daher haben wir dir einige Vor- und Nachteile aufgelistet. Diese sollen dir helfen, die entsprechende Hose für deine Touren zu finden.

Vorteile:

  • hohe Bewegungsfreiheit
  • gute Aerodynamik/li>
  • atmungsaktiv je nach Material
  • sehr geringer Windwiderstand je nach Material
  • je nach Modell Schutz durch eingenähte Sitzpolster

Nachteile:

  • nicht sehr abriebfest, außer MTB Hosen

Fahrradhosen für Damen - optimale Auswahl für jeden Geschmack

Schaue beim Kauf deiner Fahrradhose für Frauen nicht nur auf die Optik. Deutlich wichtiger sind die Funktion und die passende Größe. Ebenso bedeutend ist die Sitzpolsterung, die dir Schutz und Halt auf dem Sattel bieten soll. Diese ist natürlich kein Muss, erleichtert dir jedoch deine Touren. Eine Damen-Fahrradhose gehört zu jeder Grundausstattung dazu und darf daher keinesfalls fehlen. Schaue dir die Modelle bei uns im Online Shop an und verschaffe dir einen eigenen Überblick!

NICHT VERPASSEN

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an: sichere dir deinen 10 € Gutschein* und erfahre regelmäßig von exklusiven Angeboten und Pre-Sales.

Vorname (optional)
Nachname (optional)

Vielen Dank!

Bitte aktiviere dein Abonnement mit dem Link in der E-Mail, die wir dir soeben gesendet haben.