Close

Bestelle deine Geschenke bis 20.12. um 14:00 Uhr* und erhalte sie pünktlich zum Weihnachtsfest. Verlängerte Rückgabefrist bis 31.01.2019. Mehr Infos

275, 279, 292 0
Close

Filter

Damen Fitnessschuhe

Sortieren nach:

Wie bei allen Sportarten gibt es auch für das Fitnesstraining, beispielsweise für Zumba und Aerobic, ein spezielles Schuhwerk. Damit kannst du deinen Übungserfolg optimieren. Damen profitieren von einer besonders großen Auswahl an Schuhmodellen, die in verschiedenen Farben und Designs in unserem Online Shop zur Verfügung stehen.

Erfahre jetzt mehr!

232 Empfehlungen

  • «
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • »
Sortieren nach: 

75 Empfehlungen

Sportart: Training
Kategorie: Trainingsschuhe
passend für Damen
  • «
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • »

Für ein besseres Beingefühl bei der Fitness

Rhythmisches Tanzen, Zumba, Aerobic, aber auch das Fitnesstraining an den Geräten im Club unterscheidet sich erheblich von einem Waldlauf oder Spaziergang. Gelaufen wird zwar dabei auch, aber noch viel mehr gepresst, gezogen, gestemmt und geschoben - und das alles in einem beachtlichen Tempo mit zahlreichen raschen Bewegungswechseln. Etliche der Übungen verlangen nach einem Höchstmaß an Schnelligkeit und Reaktion. Die Kraftübertragung ist nicht selten explosiv und mit herkömmlichem Schuhwerk kaum umzusetzen. Damit du dich in deinen Bewegungsabläufen nicht behindert fühlst, gibt es Fitnessschuhe, die jeden Sprung mitmachen und dich beim Training effektiv unterstützen.

Weshalb du einen Fitnessschuh brauchst

Das Fitnesstraining unterscheidet sich von anderen Sportarten wie dem Laufen durch spezielle Bewegungsabläufe, die wiederum nach einem anderen Schuhwerk verlangen. Der Beineinsatz ist in der Regel kräftiger und die Bewegungen sind schneller. Die meisten Sportschuhe verfügen zwar über eine ausgezeichnete Dämpfung und eine je nach Modell griffige bis extrem stark profilierte Sohle. Sie ermöglichen oft aber nicht den direkten Bodenkontakt. Dieser ist bei der Fitness jedoch genauso wichtig wie ein stabiler Halt, weshalb herkömmliche Running Modelle keine wirklich gute Alternative darstellen. Normale Sportschuhe sind für das Laufen konzipiert und deshalb häufig mit einer dicken, festen Sohle ausgestattet. Pronationsstützen, Dämpfungskissen und eingearbeitete Elemente zur Unterstützung der Gelenke stören den Bewegungsablauf beim Fitnesstraining.

So ist ein guter Fitnessschuh für Damen beschaffen

Ein guter Damenschuh für das Zumba, die Aerobic und andere sportliche Übungen bietet dir ausreichend Kontakt zum Boden und zugleich einen stabilen Halt. Deshalb sind die Sohlen relativ dünn gestaltet. Sie verfügen über weniger Dämpfung, sind dafür aber verstärkt. Vor allem die Sohlenränder bieten viel Stabilität. Die Fitnessschuhe sind dazu in der Lage, selbst explosive Energie optimal umzusetzen und die Kraft dem Trainingszweck entsprechend zu übertragen. Die modernen Modelle eignen sich aufgrund ihrer attraktiven Optik auch gut als Freizeitschuhe für den Stadtbummel oder auf Reisen. Möchtest du joggen oder längere Wanderungen unternehmen, dann solltest du jedoch auf ein besser gedämpftes Modell mit einer dickeren Sohle zurückgreifen.

Kleine Extras mit großer Wirkung

Achte beim Kauf deines Damen Fitnessschuhs auf die Details. Dazu gehört beispielsweise eine Geldämpfung im Bereich des Rückfußes. Manche Modelle verfügen über herausnehmbare Einlegesohlen. Flache Nähte für weniger Reibung sind bei den meisten Schuhen ohnehin vorhanden. Sind Mesh-Elemente integriert, dann ist dein Fitnessschuh besonders atmungsaktiv. Die Mesh-Schichten leisten vor allem bei intensiven und schweißtreibenden Workouts gute Dienste. Um multidirektionale Bewegungen ausführen zu können, gibt es speziell für den Kraftsport extra leichte Modelle. Zumba-Tänzerinnen tragen hingegen gerne knöchelhohe Schuhe, die mit einer tanzspezifischen Außensohle ausgestattet sind und die Rotation des Vorderfußes vereinfachen. Neben den herkömmlichen Modellen findest du darüber hinaus leichte und schnell trocknende EVA-Slipper mit wasserabweisender Oberfläche für Schwimmerinnen sowie attraktive Zehensteg-Sandalen.

Vor- und Nachteile der Fitnessschuhe für Damen

Für jeden Sport gibt es den passenden Schuh. Hältst du dich regelmäßig mit gymnastischen Übungen fit, dann gibt es kein besseres Modell als den Fitnessschuh für dich. Bei anderen Sportarten wie beim Running zeigen sich hingegen klare Mängel.

Vorteile:

  • dünne Sohle für optimalen Bodenkontakt
  • hohe Stabilität
  • optimale Kraftübertragung
  • hoher Tragekomfort
  • leichte Materialqualität
  • atmungsaktiv und luftdurchlässig
  • hautsympathisch
  • feuchtigkeitsregulierend

Nachteile:

  • verhältnismäßig dünne Sohle
  • weniger Dämpfung im Vergleich zum Runningschuh
  • nicht für den Laufsport geeignet

Bestelle jetzt Fitnessschuhe für Frauen

Mit dem passenden Schuhwerk macht das Training doppelt so viel Spaß. Deshalb gibt es spezielle Fitnessschuhe für Damen von renommierten Herstellermarken, die durch eine extra hohe Funktionalität überzeugen. Selbstverständlich spielt auch die Optik eine große Rolle, weshalb du aus verschiedenen Farbkombinationen und Designs in unserem Online Shop dein Lieblingsmodell wählen kannst.