Unser Partner adidas hat am Donnerstag die offizielle Ausrüstung der deutschen Athleten bei den Olympischen Spielen 2018 in PyeongChang vorgestellt.

Gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund und dem Deutschen Behindertensportverband präsentierten unter anderem der fünfmalige Gewinner des Gesamtweltcups in der Nordischen Kombination, Eric Frenzel, die Biathlon-Europameistern Luisa Kummer, sowie die Paralympiasiegerin im Slalom von Sotschi 2014, Andrea Rothfuss die Kollektion.

Moderiert wurde das Event im "Alten Kesselhaus" in Düsseldorf von Topmodel und adidas-Athletin Lena Gercke.

489838

Die neuen Bekleidungsstücke haben einen modernen und lässigen Look mit viel Style. Das Multi-Layering Konzept der Marke mit drei Streifen wird abgerundet durch Details wie dem Team Deutschland-Badge aus Leder.

Insgesamt umfasst die adidas Ausrüstung mehr als 50 Teile. Hierzu zählen die Podiums- und Trainings- Bekleidung sowie die Outfits der Eröffnungsfeier am 9. Februar 2018. Ein Highlight der Kollektion ist der Supernova GTX. Mit diesem Laufschuh können die Sportler auch bei Kälte und Schnee optimalen Halt und Stabilität genießen.

489917

Die Marke mit den drei Streifen löst ab den Olympischen Spielen 2018 die Marke Bogner ab, die nach den bunten und knalligen Outfits von 2014 viel Kritik einstecken mussten. Dirk Schimmelpfennig, der Chef de Mission in PyeongChang und Vorstand Leistungssport im DOSB sagte zu der Kollektion:

"Es war ein bemerkenswertes Event, das einmal mehr gezeigt hat, was für beeindruckende Athletinnen und Athleten wir in unseren Teams haben, auch abseits des Wettkampfs. Sie sind selbstbewusst und sie strahlen in vorbildlicher und sympathischer Weise Stärke und Einsatzbereitschaft aus. [...] adidas hat hier einen coolen, eigenwilligen Look geschaffen - mit allem, was funktionale Bekleidung heute leisten muss."

Bereits währen den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro 2016 hat unser Partner adidas bekannt gegeben, dass der Ausrüster-Vertrag mit dem DOSB bis in das Jahr 2024 verlängert wurde.

Damit wird die Marke mit den drei Streifen nicht nur 2018 bei den Olympischen Spielen im südkoreanischen PyeongChang, sondern auch 2020 im japanischen Tokio, 2022 in Peking in China und 2024 in Paris in Frankreich die deutsch Mannschaft ausrüsten.

Mit dem Nationalen Olympischen Komitee besteht die Partnerschaft mit adidas schon seit mehr als 45 Jahren und bereits im Jahr 1928 rüstete adidas Gründer Adi Dassler erstmals Olympiaathleten aus.

Neben der Ausrüstung der Spitzensportler, die in Rio de Janeiro über 60.000 Teile beinhaltete, gehört auch die Zusammenarbeit bei vielen verschiedenen Nachwuchsprogrammen, wie zum Beispiel den Olympischen Jugendspielen, zu der Kooperation.

Herbert Hainer, Vorstandsvorsitzender der adidas Gruppe, sagte: "Die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem deutschen Olympiateam ist zweifelsohne etwas ganz Besonderes für uns. Wir freuen uns, dass wir auch in Zukunft die besten deutschen Athleten bei den Olympischen Spielen unterstützen können."

DOSB Präsident Alfons Hörmann ergänzt außerdem: "Die Marke adidas ist fester Bestandteil der deutschen Olympiamannschaft. Wir sind sehr glücklich, dass diese Partnerschaft nun bis mindestens 2024 andauern wird."

2018-01-17

Natürlich rüstet adidas neben dem Team Deutschland auch andere Nationen, wie z.B. Großbritannien, mit ihren Artikeln aus und so sind in der langen Geschichte der Olympischen Spiele viele denkwürdige Augenblicke mit oder vielleicht auch wegen adidas Produkten zustande gekommen.

Was vielleicht wenige erst wussten ist, dass auch Jesse Owens, der bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin als erster Athlet überhaupt in vier Disziplinen Gold gewinnen konnte, in Schuhen von Adi Dassler an den Start ging. Wenn man die politische Situation zu der Zeit bedenkt war es für Dassler extrem gewagt seine Schuhe einem Afro-Amerikaner zur Verfügung zu stellen.

Allerdings war Jesse Owens von den adidas Laufschuhen mit Handschuhleder an den Zehen und Fersen und mit sechs langen Spikes im Vorfußbereich so überzeugt, dass er meinte er wolle nur diese oder gar keine Schuhe tragen. In den frühen Tagen der Marke aus Herzogenaurach war das und die Erfolge, die der Amerikaner damit erzielte, einer der ersten Meilensteine für adidas.

2018-01-17 (1)

Wie gefällt euch die neue, schicke adidas Kollektion im urbanen Look für die deutsche Mannschaft? Welchem Wintersport Wettbewerb fiebert ihr am meisten entgegen?

Videos: Facebook/TeamDeutschlandde