Close
AsicsAW16_Training_Europe_Men_01_LR (1)

Vor ein paar Monaten haben wir euch die „Fitter in :15“ Videos von unserem Partner ASICS vorgestellt. In ihnen werden in nur 15 Sekunden teils einfache und teils komplexe Übungen gezeigt, die ihr so einfach in euer Training einbauen könnt. Das Beste daran ist, dass ihr dann nicht mehr nur die klassischen LiegestĂŒtzen, Sit-Ups und Ă€hnliche „Routine-Übungen“ im Programm habt. ASICS gibt euch mit den „Fitter in :15“ Videos super neue Varianten, womit ihr euer Training abwechslungsreicher, spannender und auch intensiver gestalten könnt und dazu meist kein oder nur kleines GerĂ€t benötigt. Damit ihr wisst was wir meinen, zeigen wir euch hier drei der Videos:AsicsAW16_Training_Eur_M_03_LR

1. Fitball Core Workout

In dem Video zeigt euch Tennis Star Gael Monfils das Fitball Core Workout. Dazu legt ihr euch mit dem Bauch auf einen Pezziball. Geht nun auf den HĂ€nden langsam nach vorne. Spannt dabei euren Oberkörper und euer GesĂ€ĂŸ an, um die Balance und die Körperspannung zu halten. Wenn ihr ganz vorne angekommen seit macht ihr einen Push-Up und geht anschließend wieder langsam zurĂŒck. Wiederholt das ein paar Mal und ihr habt ein super StabilitĂ€ts-, Balance- und Krafttraining.

2. Standing Abduction + Band

FĂŒr diese Übung braucht ihr lediglich ein Theraband. Stellt euch mit beiden Beinen etwa schulterbreit auf das Band und nehmt die Enden ĂŒberkreuz in die Hand. Hebt nun abwechselnd ein Bein gestreckt zur Seite. Durch das Band wird der Widerstand erhöht und das Training fĂŒr eure Abduktoren effektiver. Einfach aber eine gute Möglichkeit fĂŒr euren nĂ€chsten Leg-Day.

3. Resistance Band Lunges

Auch hierfĂŒr wird nur ein Theraband benötigt. Steigt mit einem Fuß auf das Band und nehmt die Enden in die Hand. Streckt eure Ellenbogen nach vorne und zieht das Band fast zu euren Schultern, um den Zug auf das Theraband noch weiter zu erhöhen. Mit dem anderen Fuß mach ihr einen weiten Ausfallschritt nach hinten. Nun könnt ihr normale Lunges ausfĂŒhren, die durch die zusĂ€tzliche Belastung des Therabandes um vieles effektiver sein werden. Los geht’s.

Related Post