Die Tage werden wieder kürzer, aber auf die täglichen Laufeinheiten möchte man natürlich nur ungern verzichten. So muss man hin und wieder auch seine Runden in der Dunkelheit laufen. Passend dazu hat ASICS die Lite-Show Kollektion präsentiert.

Bei den Laufschuhen von ASICS finden sich Klassiker wie GT-2000, Gel-Cumulus, Kayano oder auch der beliebte ASICS Gel-Nimbus 20 wieder. Auf den Textilien der ASICS Lite-Show befinden sich ausreichend Reflektoren, die auch bei ungemütlichem Wetter genügend Schutz und Sicherheit geben.

Somit steht mit der ASICS Lite-Show dem nächsten Lauf bei Dunkelheit nichts mehr im Wege und man kann sein Training auch im Herbst fortführen.

ASICS Lite-Show Laufschuhe


ASICS verpasst seinen Laufschuhen aus der Lite-Show bunte, reflektierende Elemente für eine klasse Sichtbarkeit in der Dunkelheit. Auf den ersten Blick wirken sie etwas unscheinbar, denn die dunkle Grundfarbgebung fällt zunächst nicht ins Auge. Sobald die Laufschuhe jedoch angeleuchtet werden, kommt die Lite-Show richtig zur Geltung.

Genial dabei ist, dass die Modelle je nach Betrachtungswinkel etwas anders leuchten und dann zum wahren Blickfang werden. Die Reflektionselemente befinden sich für eine Rundumsicht am kompletten Laufschuh verteilt. ASICS Lite-Show Gel-Nimbus 20 Dies hilft besonders bei den Läufen im Herbst und Winter und sorgt dafür, dass man stets gut gesehen wird und somit sicher unterwegs ist. In diesem Beitrag haben wir für euch bereits den ASICS MetaRun und den Gel-Nimbus 20 getestet.

Hier könnt ihr auch einen Vergleich der beiden Performance Schuhe von ASICS finden und euch ein Bild davon machen, welcher Laufschuh der Richtige für euch ist.

Auch der Gel-Nimbus 20 aus der Lite-Show Kollektion von ASICS besticht durch seinen Tragekomfort. Besonders in den Kategorien Dämpfung und Reaktivität konnte mich der Performance Laufschuh Gel-Nimbus 20 überzeugen.

Mit seiner FlyteFoam Sohle und den Gel-Elementen ist der ASICS Laufschuh für längere Strecken ausgelegt und kann für Training sowie im Wettkampf optimal eingesetzt werden.

Mit der Lite-Show Variante der Schuhe ist man nun auch noch sichtbarer bei dem Lauf auf der Straße und wird durch die Reflektoren auch im Herbst und Winter von Autos, Fahrradfahrern und anderen Verkehrsteilnehmern gut gesehen. ASICS Lite-Show Gel-Nimbus 20

ASICS Lite-Show Bekleidung


Bei der Bekleidung der ASICS Lite-Show kann man sich zwischen klassisch dezent oder auffallend bunt entscheiden. Wobei natürlich die bunte Variante schon deutlich mehr auffällt. Am gesamten Outfit befinden sich an den verschiedenen wichtigen Stellen Reflektoren, die für die Sichtbarkeit im Winter um Herbst sorgen.

Neben dem leuchtenden ASICS Logo sind auch die breiten Reflektionssteifen bei Dunkelheit oder in der Dämmerung gut sichtbar. Für mich ist die Sichtbarkeit von hinten ein extrem wichtiger Aspekt, denn 360 Grad gesehen zu werden ist besonders beim Lauf in der Stadt sehr wichtig. ASICS Lite-Show Bekleidung Daher befinden sich auf dem Rücken der Jacken, wie z.B. der Lite-Show Winter Laufjacke, zwei gut sichtbare Steifen, die natürlich auch auf den Laufhosen und Tights zu finden sind. Neben der guten Sichtbarkeit der ASICS Lite-Show ist die Bekleidung mit ihren Materialen auch für kältere Temperaturen optimal geeignet, sodass die Performance beim Lauf im Winter nicht darunter leiden muss. Die Jacke besitzt ein Softshell-Element auf der Vorderseite, welches als Wasser- und Windstopper dient.

Viele atmungsaktive Elemente, besonders im Rückenbereich, unterstützen die Wärmeleitung nach außen und helfen so die Feuchtigkeitsentwicklung zu minimieren. Durch die Eigenschaften der ASICS Lite-Show Winter Laufjacke bleibt man im Inneren trocken und warm und kann sich auf bei kalten Temperaturen oder Nässe auf seinen Lauf im Winter und Herbst freuen. ASICS LITE-SHOW Jacke

Tipps beim Laufen im Dunkeln


Ganz klar: reflektierende Laufschuhe sind eine wichtige Voraussetzung dafür, dass man im Dunklen erkannt wird und sicher auf der Straße und bei den Läufen unterwegs ist.

Auch bei der Kleidung sollte darauf geachtet werden, dass sie reflektierende Elemente besitzt und auf die kalte Jahreszeit ausgelegt ist. Allerdings gibt es natürlich noch andere wichtige Tipps, die man beim Laufen in der Dämmerung oder Dunkelheit beachten sollte:

► Bei der Streckenwahl sollte man beleuchtete Wege bevorzugen
► Eine Stirnlampe dabei haben, um auf dunklen Passagen trotzdem eine klare Sicht zu haben.
► Kopfhörer mit der Lieblingsmusik im Ohr motivieren, jedoch lenken sie auch vom Straßenverkehr ab.
► Achte auf deine Umgebung und handle vorausschauend, denn andere Verkehrsteilnehmer sind ebenfalls in der Dunkelheit unterwegs und können leicht übersehen werden. ASICS Lite-Show Laufen im Dunkeln Achtet also darauf, dass ihr, auch bei Dunkelheit und schlechter Sicht, gut erkannt und gesehen werdet und rüstet euch für die kommende Jahreszeit. Mit diesen Tipps und Tricks und der richtigen Bekleidung sowie passenden Laufschuhen steht dem nächsten Lauf im Herbst und Winter nichts mehr im Weg.

Credits: Jan Lau
Fotocredits: Martin Weiss