Es ist noch nicht lange her seitdem unser Partner ASICS den neuen ASICS Metarun vorgestellt hat. Damals wie heute wurde und wird er als neues Flaggschiff der ASICS Laufschuhe dargestellt.

Der ASICS MetaRun ist mit fünf neuen Technologien und auch sonst mit sämtlichen ASICS Features ausgestattet.

Wir haben uns die Neuauflage des ASICS MetaRun zur Brust genommen. Was kann der Laufschuh wirklich? Ist es wirklich der beste ASICS Laufschuh? Wir vergleichen ihn mit einem der beliebtesten Laufschuhe der japanischen Marke: dem ASICS GEL-Nimbus 20. ASICS MetaRun

ASICS MetaRun vs. ASICS Nimbus 20 - Der Vergleich


Bevor wir uns die Laufschuhe genauer anschauen wollen wir die ASICS Schuhe gegenüberstellen. So könnt ihr auf einen Blick sehen was die Unterschiede sind und was den jeweiligen ASICS Sport-Schuh ausmacht.

ASICS MetaRun ASICS GEL-Nimbus 20
 
Gewicht 8   7  
Dämpfung 10   9  
Reaktivität 9   9  
Grip 8   8  
Stabilität 9   8  
Geschlecht Damen & Herren Damen & Herren
Gewicht 300,5g 305g
Sprengung 10mm 10mm
Sohlenmaterial FlyteFoam & X-GEL FlyteFoam, SpEVA & GEL
Obermaterial Jacquard-Mesh FluidFit 2.0 Mesh
Besonderheit AdaptTruss Platinum Edition
Passform fällt eher klein aus fällt eher klein aus
Einsatzgebiet Straße Straße
Schuhtyp Training & Wettkampf Training & Wettkampf
Preis 249,90 €* 114,90 - 199,90 €*

* Der tatsächlich Preis kann von dem hier angegeben abweichen. Er hängt von aktuellen Angeboten und dem Schuhmodell ab.

Nach Auflistung und Bewertung der Specs der Laufschuhe, wollen wir einen detaillierteren Blick auf den ASICS MetaRun und den ASICS GEL-Nimbus werfen. Was macht die Schuhe aus? Welche Technologien wurden für die Schuh verwendet? Hier kommen die Antworten:

ASICS MetaRun


Der ASICS MetaRun ist ein neutraler Laufschuh, der besonders für den Langstrecken-Lauf entwickelt wurde. Dafür wurden in die Schuhe ganze 15 exklusive ASICS Technologien eingearbeitet. Das Ergebnis sind Sport-Schuhe für reaktionsfreudiges, gedämpftes Laufen.

Die erste große technologische Neuerung erkennt man an der Sohle. Dort wurde im Mittelfuß das sogenannte AdaptTruss System angebracht. Das AdaptTruss ist ein zweiteiliges Element aus Karbonfasern, dass gleichzeitig Halt und Flexibilität gewährleistet.

Durch die bewegliche Verbindung werden die Kräfte, die beim Laufen auf den Mittelfuß wirken, aufgefangen und verteilt. Das bedeutet langanhaltende Stabilität, egal welche Distanz gelaufen wird. ASICS MetaRun Running Eine Schicht darüber liegt die Mittelsohle. Der ASICS MetaRun war der erste Schuh mit dem komplett neuen Material FlyteFoam. Das Material wurde im ASICS Institute of Sports Science in Kobe, Japan, entwickelt.

FlyteFoam ist etwa 55% leichter als eine herkömmliche EVA-Sohle. Damit nicht genug ist auch die Rückstellkraft deutlich besser. Damit geht es nach jedem Schritt sofort in die Ausgangsstellung zurück und ihr könnt weiter weich gedämpft laufen.

Zusätzlich zu der FlyteFoam Sohle besitzt der ASICS MetaRun an strategischen Punkten die bewährte ASICS GEL-Technologie. Die Form und Positionierung wurde noch weiterentwickelt und daraus ist die ASICS X-GEL Technologie entstanden. Mehr Dämpfung und mehr Schutz für den Fuß ergeben längeres Laufen. ASICS MetaRun Running Shoe Als weitere Neuheit bei ASICS wurde beim MetaRun eine neue Fersenkappe angebracht. Die externe Kappe ist geformt wie ein X, was der Ferse beim Laufen noch mehr Halt bringt. Das X legt sich komplett um den Fersenknochen herum und stabilisiert ihn auch nach 10 oder mehr Kilometern.

Zu guter Letzt ist das Obermaterial ein einlagiges Mesh-Material, das den Fuß wie eine Socke umschließt. Die einzigartige Kombination aus geschlossenen und offenen Webmustern sorgt für weniger Reibung am Fuß und eine noch bessere Passform - flexibel, atmungsaktiv und super bequem.
ASICS MetaRun Kevin Ellison

ASICS GEL-Nimbus 20


Der ASICS GEL-Nimbus 20 feierte dieses Jahr sein 20-jähriges Jubiläum. Er ist ein Laufschuh mit hervorragender Dämpfung, optimal für längere Läufe, auf denen deine Füße besonders hohen Belastungen ausgesetzt sind.

Die Passform und der Tragekomfort wurden für den GEL-Nimbus 20 erneut verbessert. Dank der FluidRide-Mittelsohle mit FlyteFoam-Basisschicht und der SpEVA-Oberkonstruktion bietet der Langstrecken-Laufschuh extrem hohe Dämpfungseigenschaften.

Zusammen steigert das die Rückfederungseigenschaften und verringert gleichzeitig das Risiko einer Beschädigung der Mittelsohle. ASICS Nimbus 20 Platinum Der ASICS Nimbus 20 umfasst die revolutionäre FlyteFoam-Technologie von ASICS und ist für optimalen Komfort und ein reaktives Laufgefühl konzipiert, bleibt dabei jedoch leicht. Ein neues FluidFit 2.0 Mesh-Obermaterial passt sich dem Fuß an und strategische Overlays unterstützen den Fuß.

Mit den reflektierenden 3M-Elementen ist der Look perfekt für Läufer, die nächtliche Lauftouren durch die Straßen unternehmen. Dieses Must-have-Design wäre nicht komplett ohne die berühmte ASICS Gel-Dämpfung im Rück- und Vorderfuß.

Sie sorgen für maximale Rückfederungseigenschaften und beispiellosen Komfort, während die AHAR-Gummiaußensohle bei jedem Schritt dämpft und für optimalen Grip sorgt.
ASICS GEL-Nimbus 20 Platinum

Fazit


Der detaillierte Blick auf die beiden Laufschuhe zeigt einige Gemeinsamkeiten aber auch Unterschiede. Der MetaRun ist noch technologischer als der ASICS Nimbus 20. Die Fersenkappe, das Obermaterial und die Stabilität im Mittelfuß unterscheiden die beiden Laufschuhe. Die Dämpfungstechnologien sind dagegen sehr ähnlich.

Unterm Strich kann man sagen, dass beide Laufschuhe super sind für lange Lauf-Distanzen. Der MetaRun ist noch eine ganze Ecke komfortabler, flexibler aber auch stabiler. Dafür kostet er auch etwas mehr.

Der Nimbus 20, neben dem ASICS GEL-Kayano 25 eines der ältesten Schuhmodelle von ASICS, muss sich da aber nicht verstecken. Auch der ASICS GEL-Nimbus 20 ist ein hervorragender Laufschuh von einer 10k-Trainingseinheit bis hin zum Marathon.