Für jeden Schuh, ob Bergstiefel oder Laufschuh, ist die optimale Passform das wichtigste Kriterium. Gerade am Berg soll kein Outdoorschuh drücken oder zwicken. Die Outdoor-Marke HANWAG weiß seit über 100 Jahren, dass nicht alle Füße gleich sind und dass deswegen auf nicht eine Schuhform ausreicht, um allen Outdoorbegeisterten zu passen. Verschiedene Füße verlangen nach unterschiedlichen Schuhen.

HANWAG verwendet bei der Produktion der Premium-Outdoorschuhe deswegen verschiedene Leisten, um auf eben diese Bedürfnisse die passende Antwort zu haben. Dadurch gibt es zu vielen HANWAG Modellen neben der regulären Größe eine Wide, Narrow und Bunion Variante. Doch fangen wir von vorne an: Was sind Leisten? Was bedeutet Wide, Narrow und Bunion? Hier erfahrt ihr alles zu den unterschiedlichen HANWAG Outdoorschuhen.

HANWAG Tatra Light Wide GORE-TEX Herren Wanderschuh (Black / Asphalt) 203,90 €
HANWAG Tatra Light Wide GORE-TEX Herren Wanderschuh (Black / Asphalt)
203,90 € *
HANWAG Tatra Light GORE-TEX Damen Wanderschuh (Asphalt / Ocean) 215,90 €
HANWAG Tatra Light GORE-TEX Damen Wanderschuh (Asphalt / Ocean)
215,90 € *
HANWAG Tatra Light Bunion GORE-TEX Damen Wanderschuh (Asphalt / Dark Garnet) 239,90 €
HANWAG Tatra Light Bunion GORE-TEX Damen Wanderschuh (Asphalt / Dark Garnet)
239,90 € *

Was sind Leisten?

Die sogenannten Leisten kommen bei der Produktion von Schuhen zum Einsatz. Sie sind kompakte Nachbildungen von menschlichen Füßen meistens aus Holz. Mit ihnen wird das Obermaterial und die Schuhsohle perfekt an den Fuß und dessen Bewegung im Schuh angepasst, um eine optimale Passform sicherzustellen.

Alle HANWAG Modelle werden je nach Kategorie und Anwendungsbereich über speziell angefertigte und optimierte Leisten geschustert. Dadurch profitieren wir Outdoor-Begeisterten von den Qualitäten der Materialien und müssen uns nicht mit Blasen oder sonstigen Irritierungen aufhalten.

HANWAG Bergschuhe werden mit speziellen Leisten gefertigt damit die Schuhe beim wandern gut an jeden Vorfuß passen

Welche Leisten gibt es?

Natürlich ist es unmöglich, jeden Schuh individuell an jeden Fuß anzupassen. HANWAG kommt dem aber schon sehr nahe, indem die Marke neben der "normalen" Passform drei weitere Varianten anbietet. Interessant hierbei ist, dass die Fersen-Partie bei allen drei HANWAG Leisten gleichbleibt und für einen zuverlässigen Halt sorgt. Welche Passform für welchen Fuß am besten passt, erklären wir euch hier:

Wide

Die Wide Modelle von HANWAG sind für alle gemacht, denen ein normales Modell vorne zu eng ist. Bei diesen Leisten ist der Fersenbereich normal, im Vorfuß- und Ballenbereich dagegen ist mehr Platz. Dadurch wird bspw. ein unangenehmer Druckschmerz verhindert.

Sollte dir ein normales Modell beim ersten Anprobieren passen aber vorne bereits etwas eng anliegt, lohnt es sich zu bedenken, dass die Füße beim Wandern etwas anschwellen. Gerade beim Bergabgehen kann das schnell zu Hautirritierungen führen. Probiere es also gerne mal mit einem HANWAG Outdoorschuh in der Wide-Version.

Narrow

Die Narrow-Leisten eignen sich, was nicht schwer zu erraten ist, für Bergsteiger/innen, denen ein normal geschnittener Outdoorschuh üblicherweise zu weit ist. Dabei geht es weniger um das Verhindern von Druckschmerz, sondern mehr um einen stabilen Halt und sicheren Auftritt am Berg.

Schmale Füße haben diesen in normalen Schuhen oft nicht, da sie im Wanderschuh verrutschen können und damit Stabilität einbüßen. Mit den HANWAG Narrow Leisten wird das verhindert und auch Wanderer/innen mit schmalen Füßen haben die nötige Sicherheit und Stabilität am Felsen.

Bunion

Die HANWAG Bunion Leisten richten sich an alle, die einen Schiefstand der Großzehe, einen sogenannten Hallux Valgus, haben. Dabei kommt es zu einer Neigung und oft schmerzhaften Versteifung des Großzehen-Grundgelenks nach außen. Verursacht wird das meistens durch das Tragen zu enger Schuhe, weswegen es vermehrt bei Frauen aber auch Kletterern/inne und Bouldern/innen auftritt.

Da diese Stelle des Zehengelenks stark entzündungsgefährdet ist sind normale Leisten für die von Hallux Valgus Betroffene keine Option. Auch das Tragen von weiten, oft auch zu weiten, Schuhen löst das Problem nicht, da es schnell zu einer verringerten Stabilität im gesamten Fuß kommt. Für eben diesen Fall hat HANWAG die Bunion Leisten entwickelt.

Die Leisten, und damit auch die HANWAG Schuhe, bieten am Zehengrundgelenk mehr Platz für das gewölbte Gelenk. Zusätzlich sind an dieser Stelle keine Nähte, sondern sehr weiche Materialien angebracht, um den Hallux Valgus zusätzlich zu schonen. Gleichzeitig ist die Zehenbox etwas erhöht, da sich im Zuge der Versteifung oft auch die Zehen überlappen können. Die Stabilität und der Halt werden durch die speziell designte Ferse garantiert.

Fazit

Die Outdoormarke HANWAG hat jedem Bergsteiger und jeder Wanderin, die zuvor nie einen wirklich gut passenden Schuh finden konnten, einen großen Gefallen getan und die Suche erheblich vereinfacht. Wir konnten uns davon auch aus erster Hand überzeugen, da wir den HANWAG Tatra Light Wide GTX zum Testen bekommen haben.

Unser Tester, der mit seinen eher breiten Füßen oftmals über Schmerzen nach oder sogar während einer Bergtour zu tun hatte, war extrem begeistert von der idealen Passform der Wanderschuhe. Der Schuh fühlt sich direkt leichter und "unauffälliger" an anstatt sich vom eigenen Bergschuh eingeengt zu fühlen. Eine richtige Wohltat, da man so noch viel mehr von der Qualität der Materialien und der Verarbeitung profitieren und seine Bergtour noch mehr genießen kann.

Schaut euch, falls ihr ein ähnliches Problem habt oder jemanden kennt auf jeden Fall die Schuhe des Passformspezialisten HANWAG an. 100 Jahre Firmengeschichte kommen nicht von ungefähr. Wir sind begeistert.

* Der tatsächlich Preis kann von dem hier angegeben abweichen. Er hängt von aktuellen Angeboten und dem Modell ab.