400 Meter können lang sein, auf einem Laufband wohl nochmal eine Ecke länger. Am Freitag, den 08.02.2019, haben sich viele Laufverrückte unserer Zwift Challenge auf dem Laufband gestellt und dem Ex-Europameister über die 10.000 Meter Distanz, Jan Fitschen, alles abverlangt.

Für optimales Material für jeden einzelnen Läufer sorgten die Nike Flyknit Testschuhe. Zur Auswahl standen der neu erschienene Nike Epic React Flyknit 2 sowie der High Performance Marathon Rekordschuh Nike Vaporfly 4% Flyknit.
Bevor sich die rund 25 Herausforderer der Challenge stellen konnten gab Jan Fitschen ein paar Einblicke in seine Trainingsgewohnheiten, auch während seiner aktiven Karriere. Sein Vortrag stand unter dem Motto "Fit in den Frühling" mit dem Ziel den anwesenden Läufern den Start in die Laufsaison zu Erleichtern und die Motivation etwas einfacher zu Gestalten.

Unter dem Strich kam Jan Fitschen immer wieder zu den ähnlichen Schlussfolgerungen. Alles keine große Wissenschaft, man muss nur an den kleinen entscheidenden Schrauben drehen um den Start etwas zu erleichtern. JanFitschen_NikeVortrag

Ziele, Planung & Community


Besonders wichtig ist es laut dem Ex-Europameister sich stetig Ziele zu setzen, immer auf den eigenen Anspruch angepasst. Kurzfristige und langfristige Ziele lassen einem immer vor Augen erscheinen warum man sich auch bei vielleicht schlechterem Wetter nach draußen quälen sollte.

Ein zweiter wichtiger Punkt sei die Regelmäßigkeit des Trainings. Steht beispielsweise jeden Dienstag nach der Arbeit fix ein Lauf im Kalender so wird dieser auch bei Regen nicht abgesagt und durchgezogen.

Ein dritter zu erwähnende Punkt, der sich beispielsweise in unserem Isar Run by Keller Sports widerspiegelt, ist der Community Gedanke, in einer Gruppe, beziehungsweise mit anderen Läufern/Laufpartnern die Einheiten zu absolvieren. Für Jan Fitschen war es in seiner Hochzeit der Karriere entscheidend eine gut funktionierende Trainingsgruppe zu haben. Alleine wär ihm das Absolvieren der ein oder anderen Einheit wohl auch eher schwer gefallen. JanFitschen_Challenge1

Genug der Worte, ab aufs Laufband!


Selbst für einen Ex-Europameister ist es zunächst ein ungewohnter Bewegungsablauf auf dem mechanischen Curved Laufband. Wie es sich für einen Profi gehört absolvierte er die Challenge dennoch ohne Probleme und legte eine respektable Zeit vor die es nun im Laufe des Abends galt zu schlagen.

Testschuhe auswählen und anziehen, ZWIFT Pod anlegen, Nike Running Shirt anziehen, Warmlaufen und mit dem Laufband vertraut machen! Dann gab es kein zurück mehr. Dank der tollen Stimmung und Unterstützung der anderen Läuferinnen und Läufer wurden fabelhafte Zeiten erzielt. Gerüchten zufolge wurde sogar die vorgelegte Zeit von Jan Fitschen das ein oder andere Mal unterboten ;-) JanFitschen_Challenge2 Rund 25 Teilnehmer absolvierten die Challenge, doch wie so oft im Sport kann es nur einen Gewinner geben. Dieser wurde in einem spannenden abschließenden Finale ermittelt. Über eine verkürzte Distanz von 200 Metern durften sich jeweils die beiden besten Männer und die beiden besten Frauen untereinander Messen.

Für den Gewinner des jeweiligen Geschlechts gab es ein komplettes Nike Running Outfit inklusive des neuen Nike Epic React Flyknit 2. Die jeweils Zeitplatzierten durften sich über einen 100€ Gutschein für den Keller Sports Onlineshop freuen. Damit der Rest nicht leer ausgeht wurden unter allen Challenge Teilnehmern noch zwei weitere 50€ Gutscheine verlost. JanFitschen_Challenge3 Alle Infos zum Nike Epic React Flyknit 2 findet ihr im ausführlichen Testbericht von unserem Keller Sports Pro Jan Lau. Haltet euch außerdem zu anstehenden Events in unserem Keller Sports Store auf unserer Homepage und Facebookseite auf dem Laufenden!

Wir sehen uns beim nächsten Event in unserem Keller Sports Store!