New Balance stattet aktuell immer mehr Laufschuh-Modelle mit ihrem neusten Foam namens FuelCell aus. Dieser bietet ein gutes Maß an Dämpfung und verspricht eine hohes Level an Energierückgabe - ideal für die schnellen Laufeinheiten. Passend dazu hat sich Keller Sports Pro Jan den New Balance FuelCell Rebel V2 und den New Balance RC Elite V2 genauer angeschaut.

NEW BALANCE FuellCell Rebell V2 Herren Laufschuh (Black / Pink Glow) 139,90 €
NEW BALANCE FuellCell Rebell V2 Herren Laufschuh (Black / Pink Glow)
139,90 € *
NEW BALANCE FuellCell Rebell V2 Damen Laufschuh (Black / Purple) 139,90 €
NEW BALANCE FuellCell Rebell V2 Damen Laufschuh (Black / Purple)
139,90 € *
NEW BALANCE FuelCell Elite v2 London Herren Laufschuh (Pepper / Habanero) 239,90 €
NEW BALANCE FuelCell Elite v2 London Herren Laufschuh (Pepper / Habanero)
239,90 € *

New Balance FreshFoam vs. FuelCell

Für eine Einordnung der beiden Modelle empfiehlt es sich einen Blick auf das gesamte Line Up von New Balance Laufschuhen zu werfen. Grob lässt sich dieses in zwei Bereiche untergliedern: FreshFoam und FuelCell. Laufschuhe mit dem FreshFoam-Mittelsohlenmaterial sind optimal für die täglichen Einheiten sowie für das Laufen in entspannteren Geschwindigkeiten.

Der Fokus liegt hier ganz klar auf Komfort und einem hohen Dämpfungslevel. Ein passendes Beispiel dafür wäre der New Balance FreshFoam 1080, ein Laufschuh für die langen Läufe. Beim FuelCell Foam fokussiert New Balance eher auf die schnellen Trainingsläufe und Wettkämpfe.

Das Mittelsohlenmaterial liefert beim Laufen mehr Energie zurück als das FreshFoam Material, aber verfügt dennoch einen gutes Maß an Dämpfung. Die beiden Highlight Modelle mit FuelCell, den New Balance FuelCell Rebel V2 und den New Balance RC Elite V2, habe ich für euch ausführlich getestet.

Die New Balance FuellCell Technologie verspricht viel Dynamik beim Laufen

Der New Balance FuelCell Rebel V2 im Test

Beim FuelCell Rebell V2 handelt es sich um einen vielseitig einsetzbaren Laufschuh. Dies wird in erster Linie durch das bereits beschriebene FuelCell Material in der Mittelsohle ermöglicht. Es dämpft angenehm weich und lässt einen somit komfortabel Kilometer sammeln.

Die Mittelsohle ist ingesamt sehr flexibel und bietet genügend Bewegungsfreiraum. Großzügige Gummielemente schaffen den erforderlichen Grip für die gängigsten Untergründe. Der Upper ist minimalistisch, aber komfortabel aufgebaut. An den passenden Stellen gibt dieser dem New Balance FuelCell Rebel V2 ausreichend Halt, besonders über die Fersenkappe und Schnürung. Das weiche Mesh im Upper sorgt zudem für eine angenehme Atmungsaktivität.

Angefangen bei lockeren Läufen bis hin zu intensiven Workouts: Mit dem Rebel V2 hat New Balance einen Laufschuh für jede Einheit im Sortiment. Laufeinsteiger erhalten einen Laufschuh für ihre ersten Tempoläufe und Wettkämpfe. Dafür besitzt dieser genügend Dynamik sowie ein gutes Komfortlevel. Erfahre Läufer bekommen einen dynamischen Dauerläufer an den Fuß — Ideal für den Long Run oder intensive Tempoläufe.

Die New Balance FuellCell Rebel V2 Laufschuhe im Test 2021

Der New Balance FuelCell RC Elite V2 im Test

Im FuelCell RC Elite V2 bringt New Balance den FuelCell Foam mit einer Carbonfaserplatte zusammen. Diese Mischung macht ihn zu einem der schnellsten Laufschuhe auf dem Markt. Im Vergleich zum New Balance Rebel V2 besitzt der RC Elite V2 eine höhere Mittelsohle aus FuelCell. Dementsprechend ist die Energierückgabe um einiges intensiver.

Durch den Einsatz der Carbonfaserplatte lässt sich der Laufschuh wenig flexen und liefert bei jedem Schritt das markante antreibende Laufgefühl. So, wie es sich für einen Wettkampfschuh gehört, hat New Balance auch versucht, an vielen Stellen an Gewicht zu sparen. Der Upper des New Balance FuelCell RC Elite V2 besteht aus einem leichten gestrickten Material und besticht durch einen eher schmalen Fit.

Kleine Polsterungen im Schaft geben dem Läufer ein angenehmes Tragegefühl. Gummielemente für den Grip gibt es nur unter dem Vorfuß und unter der Ferse. Eine Aussparung im Mittelfuß unterstreicht zusätzlich das minimale Gewicht des Racers.

Das Laufgefühl ist recht typisch für die Kategorie Carbon Racer. Der FuelCell Foam dämpft angenehm und in Verbindung mit der Carbonfaserplatte treibt einem der Laufschuh bei jedem Schritt nach vorn. Dennoch besitzt der Laufschuh eine gute Stabilität, was hervorzuheben ist gegenüber anderen Laufschuhen der Kategorie. Durch seine Eigenschaften richtet sich der New Balance FuelCell RC Elite V2 an die erfahrenen Läufer, welche sich für den Wettkampftag den extra Push wünschen.

Die New Balance FuellCell RC Elite V2 Laufschuhe im Running Test 2021

Die beiden New Balance FuellCell Laufschuhe im Vergleich

  New Balance FuellCell Rebel V2   New Balance FuellCell RC Elite V2
Gewicht 10     10  
Dämpfung 8       9    
Reaktivität 8       10  
Grip 9       9    
Stabilität 7       8    
Geschlecht Damen & Herren   Damen & Herren
Sprengung 6mm   10mm
Sohlenmaterial FuelCell   FuellCell & Carbonfaserplatte
Passform normal   normal
Einsatzgebiet schnellen Allrounder für Tempo-Läufe   Wettkampf-Laufschuhe mit Carbonfaserplatte
Schuhtyp neutrale Laufschuhe   neutrale Laufschuhe
Preis 139,90 € *   239,90 € *

Fazit

Die beiden New Balance FuelCell Modelle eignen sich für eine Vielzahl von Läufen. Mit dem New Balance FuelCell Rebel V2 bekommst du einen schnellen Allrounder, welcher nicht nur während der Trainingseinheiten, sondern auch an Wettkampftagen eine gute Figur macht. Soll es noch eine Ecke schneller sein, dann ermöglicht der New Balance FuelCell RC Elite V2 mit seiner Carbonplatte den extra Push bei der Geschwindigkeit.

* Der tatsächliche Preis kann von dem hier angegeben abweichen. Er hängt von aktuellen Angeboten und dem Modell ab.

Credits: Jan Lau
Fotos: Carsten Beier