Zum Abschluss des Laufjahres 2018 hat Nike seinem komfortablen Allrounder ein großes Update verpasst. Direkt auf den ersten Blick wirkt der neue Nike Air Zoom Vomero 14 sehr dynamisch und passt mit seiner Silhouette in die Race-Optik der aktuellen Nike Laufschuhe.

Update 2019: Inzwischen haben wir von dem neuen Nike Air Zoom Vomero 14 noch mehr verschiedene Colorways für euch im Sortiment. Schaut euch um und sichert euch den beliebten Laufschuh.


* Der tatsächlich Preis kann von dem hier angegeben abweichen. Er hängt von aktuellen Angeboten und dem Modell ab.

Nike Air Zoom Vomero 14: Die Neuheiten


Nike verpasst dem neusten Vomero ein durchgehendes Zoom Air-Element sowie die React Mittelsohle, was für ein geschmeidiges Laufgefühl sorgen soll. Die Technologien des Nike React Epic Flyknit und die des Nike Pegasus 35 verschmelzen sozusagen in einem Modell mit der Ausrichtung auf Dämpfung und Komfort.

Mit Hilfe der kompakten Fersenkappe mit Schaumstoffpolsterung und der Flywire-Technologie im Mittelfuß erhält der Läufer eine sehr führende Passform. Für einen extra Komfortzuschuss sorgt ein angenehmes und luftiges Mesh im Obermaterial. Besonders sogenannte „Zehenbohrer“ werden sich über diese zusätzliche Verstärkung über der großen Zehe freuen. Nike Air Zoom Vomero 14 Running

Auf der Straße 


Ich war sehr gespannt, wie sich der neue Nike Air Zoom Vomero 14 läuft, denn optisch sieht er schon sehr nach Tempo aus. Aber fangen wir mit der Passform an: einmal geschnürt und der Fuß sitzt sehr sicher im Vomero 14. Dies schafft der komfortable Laufschuh über die Polsterungen in der Ferse und der gut funktionierenden Schnürung. Nike Vomero 14 Test Zusätzlich wird die Ferse mit der Mittelsohle teilweise umschlossen, was noch einen extra Schub in Sachen Halt gibt. Auf den ersten Metern spürt man sofort, dass der Laufschuh viel Dämpfung besitzt. Dennoch empfand ich diese als nicht zu viel und keineswegs schwammig. Hier sehe ich vor allem einen Vorteil für längere Läufe oder auch für schwerere Läufer, welche sich eine angenehme Dämpfung wünschen.

Eine höhere Pace ist mit dem Nike Vomero 14 auch locker laufbar, aber seine Stärken liegen eher im entspannten Pace-Bereich. In Sachen Grip muss man keine Abstriche in Kauf nehmen, denn auch auf nassen Untergründen in der Stadt lief ich stets sicher. Nike Air Zoom Vomero 14 Sohle

Nike Air Zoom Vomero 14 versus Nike Air Zoom Pegasus 35


Beide Nike Laufschuh Modelle besitzen einen komfortablen Upper und ein durchgehendes Zoom Air-Element für ein reaktives Laufgefühl. Beim Vomero 14 kommt zusätzlich React in der Mittelsohle zum Einsatz, für ein noch weicheres Laufgefühl. Im allgemeinem Vergleich des Aufbaus besitzt der neue Air Zoom Vomero 14 einfach von allem etwas mehr, eine stärkere Führung und mehr Dämpfung. Daher eignet sich der Vomero 14 für entspannte Läufe und der Pegasus 35 mehr für flottere Einheiten.

Nike Air Zoom Vomero 14

Nike Zoom Pegasus 35

Gewicht 8   9  
Dämpfung 10   8  
Reaktivität 6   8  
Grip 9   8  
Stabilität 9   7  
Geschlecht Damen & Herren Damen & Herren
Gewicht 294g 280g
Sprengung 10mm 10mm
Sohlenmaterial Air Zoom + Nike React Dämpfung Air Zoom
Obermaterial Mesh Flymesh
Besonderheit Dynamic Fit & Flywire Fasern Flywire Fasern
Passform normal, sehr stabil normal
Einsatzgebiet Straße Straße
Schuhtyp Neutraler Laufschuh Neutraler Laufschuh
Preis 139,90 €* 119,90 €*

* Der tatsächliche Preis kann von dem hier angegeben abweichen. Er hängt von aktuellen Angeboten und dem Schuhmodell ab.

Fazit zum Nike Air Zoom Vomero 14


Der Nike Vomero stand schon immer für viel Komfort, das bekommt man auch mit der neusten Variante, an den Fuß - Jedoch um einiges dynamischer! Für Läufer, welche sich etwas mehr Stabilität wünschen, ist der neue Vomero 14 mehr als eine Option. Allgemein lässt sich sagen, dass sich auch mit der neusten Variante des Nike Air Zoom Vomero 14 komfortabel und sicher viele Kilometer sammeln lassen. Nike Air Zoom Vomero 14 Running Culture
Credits: Jan Lau
Foto: Martin Weiss Photografie