Du liebst die Freiheit jenseits der Zivilisation? Gehst du gerne auf lange ausgedehnte Skitouren, die gerne auch anspruchsvolle Klettereinheiten oder die Gefahr von Steinschlag beinhalten? Auch im Sommer bist du gerne im hochalpinen Gelände unterwegs und suchst das Abenteuer am Fels oder Eis? Jetzt bist du auf der Suche nach dem idealen Helm für deine alpinen Abenteuer? Deine bisherigen Helme waren alle zu schwer und für den Aufstieg nicht ausreichend belüftet?

Dann ließ weiter, denn möglicherweise haben wir genau das was du suchst - Der neue Sweet Protection Ascender MIPS Helm könnte genau dein Ding sein! Wir haben den Helm für euch getestet und sind begeistert.

SWEET PROTECTION Ascender MIPS Skihelm (weiß) 118,90 €
SWEET PROTECTION Ascender MIPS Skihelm (weiß)
118,90 € *
SWEET PROTECTION Ascender MIPS Skihelm (orange) 100,90 €
SWEET PROTECTION Ascender MIPS Skihelm (orange)
100,90 € *
SWEET PROTECTION Switcher MIPS Skihelm (schwarz) 199,90 €
SWEET PROTECTION Switcher MIPS Skihelm (schwarz)
199,90 € *

Der Sweet Protection Ascender Mips – ein Helm für alle Auf- und Abstiege am Berg

Für viele Skibergsteiger und Skitourengeher ist das Tragen eines Helmes beim Aufstieg nicht der Normalfall - das will Sweet Protection mit dem Ascender Mips Helm ändern. Egal ob bei einer Skitour oder auf der Bergtour am Sommer - Sweet Protection verspricht mit dem neuen Ascender Mips Helm meisterst du jegliche Herausforderung im hochalpinen Terrain.

Besonderen Fokus legt das Unternehmen aus Norwegen hier auf die Gruppe der Alpinisten und Skitourengeher. Besonders beim Skitourengehen muss der Schutz vor Stürzen auf Fels oder Eis genauso gewährleistet werden wie vor Stein- und Eisschlag – ein Helm für Auf- und Abstieg wird benötigt. Für viele Skibergsteiger und Skitourengeher ist das Tragen eines Helmes beim Aufstieg nicht der Normalfall - das will Sweet Protection mit dem Ascender Mips Helm ändern. Mit nur 380 Gramm (Größe SM),  zählt er zu den leichtesten Skihelmen seines Bereichs und liefert trotzdem rundum Schutz.

Der Sweet Protection Ascender MIPS Ski Helmet überzeugt im Test 2020 für Skitouren und andere Mountain Sportarten

Dreifache Zertifizierung, hybride und elastische Schalenkonstruktion und doppelagiges EPS Innenfutter – alles für den besten Schutz am Berg

Der Sweet Protection Ascender Mips Helm ist sowohl für Skitouren, für Bergbesteigungen als auch für Skibergsteigen zertifiziert und somit vielseitig einsetzbar. Anders als herkömmliche Skihelme, die sich auf Windschutz und Wärmespeicherung konzentrieren hat der Sweet Protection Ascender Mips Helm ein durchdachtes Belüftungssystem, mit welchem ihr auch bei den anstrengendsten und längsten Touren einen kühlen Kopf bewahrt.

Dies ermöglicht Sweet Protection durch die Verwendung einer innovativen Hybrid Konstruktion, bei welcher die harte Oberschale des Helms mit einem In-Mold-Rand verbunden ist. Die harte Außenschale versteift den Umfang des Helms und trägt dazu bei, dass die Stoßbelastungen und besonders gefährdeten Bereichen des Kopfs zu übertragen. Die eingegossenen Bereiche dieser Konstruktion auf der anderen Seite sorgen für die notwendige Elastizität. So können Steinschläge oder ähnliches abgefedert und dein Schädel geschützt werden - und all das bei einem Gewicht von kaum 400 Gramm.

Zum zusätzlichen Schutz hat Sweet Proctection den Ascender mit dem MIPS System ausgestattet, welches die Roationsenergien, die bei einem diagonalen Schlag auftreten können, minimiert, und so die Gefahr von ernsten Kopfverletzungen deutlich verringert. Das doppellagige EPS Innenfutter sorgt auch von Innen für idealen Schutz, da es den Impact von Schläge und Stürze dämpfen und so ebenfalls reduzieren kann.

Der Sweet Protection Ascender MIPS Skitouren Helmet ist der perfekte Begleiter für alle Mountain Sportler und Ski Sportler

Angenehme Passform und einen kühlen Kopf egal bei welcher Belastung

Der neue Sweet Protection Ascender Mips Helm wurde mit einer weiteren Innovation aus dem eigenen Hause ausgestattet: der STACC-Ventilation, für welche bereits ein Patent angemeldet wurde. Hierbei handelt es sich um einen oberflächlichen Kühlkanal im Sinne eines Frontschlitzes, einem internen Kanal sowie einem Auslassschlitz. Zweck dieser Belüftungsschlitze ist es die Temporarlarterie in den Schläfen zu kühlen. Dabei werden die Schläfen jedoch, welche zu dem verletzlichsten Bereich am Kopf zählen, weiterhin geschützt und nicht freigelegt.

Neben all den Sweet Protection Features kommt der Ascender Helm mit einem Verstellsystem am Hinterkopf sowie einem Riemenverstellsystem am Knie, mit welchem der Helm individuell für die Kopfform passend gemacht werden kann. Mit integrierten Clips für Stirnlampen oder die Sonnenbrille lässt das norwegische Unternehmen keine Wünsche eines Alpinsten offen. Wir sind uns einig: Der Sweet Protection Ascender MIPS ist ein hochinnovativ und überzeugt all die mit seiner revolutionären Performance, die sich tief ins Gebirge wagen – ein Must-have für alle Mountaineering Enthusiasten!

Der Sweet Protection Ascender MIPS Skitouren Skihelm kommt mit vielen Features wie der MIPS Technologie und dem innovativen Belüftungssystem STACC-Ventilation

* Der tatsächliche Preis kann von dem hier angegeben abweichen. Er hängt von aktuellen Angeboten und dem Modell ab.