• 10% auf alle Artikel im Shop*
  • Kostenlose Lieferung & Retoure
  • Members Only: Zugriff auf exklusive Produkte
  • 12 Monate für nur 9,99 €*
Der Gutscheincode wurde in die Zwischenablage kopiert.
Outdoor, Wintersport, Testberichte

DIE THE NORTH FACE SUMMIT SERIES L3 50/50 DOWN JACKET IM TEST

Autor: JULIAN LILL
zur Artikelübersicht

Mit der The North Face Summit Series L3 50/50 Down Jacke bekommt ihr einen treuen Begleiter für jede eurer Outdoor Touren. Sie ist warm, leicht, gut verstaubar und extrem atmungsaktiv. Die perfekten Voraussetzungen für eine Isolationsjacke am Berg. Was die The North Face Jacke ausmacht und wie sie euch am Berg hilft, konnten wir in unserem Test herausfinden. Hier erfahrt ihr alles zu der The North Face Summit Series L3 50/50 Down Jacket.

HIER FINDET IHR DIE TNF OUTDOORBEKLEIDUNG »

Über die The North Face Summit Series

Seit vielen Jahren tut The North Face alles dafür euch bei euren Outdoor Abenteuer perfekt zu unterstützen. Durch das Feedback von zahlreichen Profi-Athleten auf Expeditionen auf die höchsten Berge und entlegensten Gebiete der Erde entstand die The North Face Summit Series.

Die robusten Produkte lassen sich mit dem Layering-Prinzip optimal kombinieren und schützen euch so auch unter extremen Bedingungen vor den Elementen. Dabei spielen die Performance und die beste Funktionalität immer die entscheidende Rolle. The North Face weiß, dass der Erfolg von Expeditionen oftmals im Detail liegt. Deshalb ist auch ein geringes Gewicht neben der Atmungsaktivität und der Wärmewirkung wichtig.

Ihr könnt euch sicher sein, dass alle Produkte mit dem Summit Series Label euch die beste technische Voraussetzung für eure Outdoor-Abenteuer bietet. Optimale Performance und Schutz vor allen Widrigkeiten, dafür steht The North Face Summit Series und auch die The North Face Summit Series L3 50/50 Daunenjacke.

Revolutionäre Isolierung: Die The North Face 50/50 Down

Wenn man auf hohen Bergen der sogar im Schnee unterwegs ist, ist eine Funktion unabdingbar: die Isolierung. Mit der 50/50 Down hat The North Face eine neue Technologie entwickelt, die die beste Isolierung bei gleichzeitig extremer Atmungsaktivität liefert.

Dafür wurden auch in der The North Face Summit Series L3 50/50 Daunenjacke Kammern angelegt, die mit einer 800-Cuin-ProDown gefüllt sind. Diese Daunenfüllung ist von derr Control Union nach dem Responsible Down Standard (RDS) zertifiziert. Damit wird sichergestellt, dass Daunen von Tieren verwendet werden, die nicht unnötigen Qualen, wie Zwangsernährung oder Lebendrupf, ausgesetzt wurden.

Zwischen diesen Kammern wurde ein extrem atmungsaktives Obermaterial angebracht, um das beste aus beiden Welten zu erreichen: Wärme und Atmungsaktivität. Diese 50/50 Down-Konstruktion ist auf die gesamte Jacke angebracht, auch an den Ärmeln und der Kapuze.

Weitere Features der The North Face Summit Series L3 50/50 Down Jacket

Neben der innovativen und technologisch herausragenden Isolierung bietet die The North Face Summit Series L3 50/50 Daunenjacke weitere praktische Funktionen für euer nächstes Outdoor-Abenteuer. Dazu zählt auch die große, vorgespannte und helmtaugliche Kapuze der The North Face Outdoorjacke. Durch die Daunen-Kammern ist sie warm und lässt sich zusätzlich durch eine Kordel am Hinterkopf an den Helm bzw. den Kopf anpassen.

Ein weiteres Features ist der dünne und leichte Packsack in der rechten Außentasche der The North Face Daunenjacke. Damit lässt sich die The North Face Summit Series L3 50/50 Down Jacket schnell und einfach in die eigene Tasche verstauen. Damit benötigt sie nur wenig Platz im Rucksack und ist immer schnell zur Hand, falls sie benötigt wird.

Um neben der Atmungsaktivität und Isolierung auch vor Nässe geschützt zu sein, wurde die Jacke mit einer dauerhaft wasserabweisenden (DWR) Imprägnierung versehen. Damit wird verhindert, dass Nässe in durch die Outdoorjacke in die Daunenkammern oder gar an euren Körper dringt. Optimaler Schutz vor allen Elementen eben.

Als zwei praktische Funktionen kann man auch die Reißverschlüsse der The North Face Summit Series L3 50/50 Daunenjacke zählen. Sie sind sehr leichtgängig und können sich auch mit Handschuhen leicht auf- und zuziehen. Zudem sind sie wasserabweisend angelegt, sodass auch hier keine Nässe eindringen kann.

Mit den zwei großen Taschen bietet die Isolationsjacke von The North Face auch genügend Platz, um Kleinigkeiten und persönliche Dinge sicher und trocken zu verstauen. Die Passform der Jacke ist eher enganliegend, was aber sehr praktisch ist, da man so noch gut eine Hardshelljacke über die Isolationsjacke anziehen kann.

Die The North Face Summit Series L3 50/50 Down Jacket im Überblick

Fazit

In unserem Test konnte die The North Face Summit Series L3 50/50 Daunenjacke voll und ganz überzeugen. Die Jacke fühlt sich sehr angenehm an. Der erste Eindruck ist eher, dass die Jacke sehr dünn ist. Hat man sie aber angezogen, merkt man sofort, wie warm die The North Face Jacke ist.

Nicht umsonst hat The North Face mit der Summit Series L3 50/50 Daunenjacke den Produkt of the Year Award bei der ISPO 2020 gewonnen. Wir freuen uns drauf die The North Face Jacke auf vielen Bergtouren zu tragen.

Kategorien:
  • Testberichte

NICHT VERPASSEN

NICHT VERPASSEN

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an: sichere dir deinen 10 € Gutschein* und erfahre regelmäßig von exklusiven Angeboten und Pre-Sales.

Vorname (optional)
Nachname (optional)

Vielen Dank!

Bitte aktiviere dein Abonnement mit dem Link in der E-Mail, die wir dir soeben gesendet haben.