Wie jedes Jahr war Weihnachten wieder ein wunderbares Fest mit der Familie und Freunden. Die freie Zeit an den Feiertagen ist eine super Möglichkeit sich vom Alltags-Trott und dem Stress zu erholen. Allerdings sollte man schon bald nach den Feierlichkeiten wieder beginnen aktiv zu werden, um nicht ewig im Sofa hängen zu bleiben.

Unser Partner Kari Traa hat dafür ein Winter-Workout vorbereitet, das ideal dafür geeignet ist, um nach den Weihnachtsfeiertagen wieder durchzustarten. Hier sind die Übungen für euch:

1. Push-Up & Plank Jump für den ganzen Körper

cms-931-20903-2b7574e2b9e16857e10d86856c5f8ccb-push-up-side-jump Bei dieser Übung ist Körperspannung der Schlüssel. Ihr beginnt in der "normalen" Liegestützposition. Nun beugt ihr die Arme bis die Brust fast den Boden erreicht. Drückt euch anschließend wieder in den Stütz, um den Push-Up durchzuführen. Anschließend springt ihr mit den Beinen etwas weiter auseinander und sofort wieder zurück in die Ausgangsposition. Spannt bei der Übung euer Gesäß an und achtet darauf, dass ihr immer eine gerade Linie mit eurem Körper bildet.

2. Squat Jumps für Oberschenkel und Gesäß

cms-931-20866-d829ab853a81d81086eecaa3c7cec3dc-squat-jump Eine bereits bekanntere Übung, die super für das Training der Oberschenkel und des Pos geeignet ist. Wieder beginnt ihr im Stand in Schulterbreite. Jetzt geht ihr runter in die Kniebeuge und streckt währenddessen eure Arme nach vorne. Jetzt bewegt ihr die Arme schlagartig nach hinten und springt in der Selben Zeit kerzengerade nach oben. Nach der Landung wiederholt ihr die Übung mehrmals.

3. Side Dip & Leg Lift für u.a. die Schultern

cms-931-20868-6c13235b79b0042d1d46c1642f375b5b-side-dip Im Seitstütz mit getrecktem Arm beginnend, gilt es bei der Übung vor allem Gleichgewicht und Körperspannung zu wahren. Nun hebt ihr das obere Bein an bis es etwa parallel zum Boden ist senkt es anschließend langsam wieder ab. Durch das Aufrechterhalten der Körperspannung werden neben den Schultern auch der Bauch und der Po trainiert. Das Anheben des Beines verstärkt den Effekt und stärkt die Abduktoren. Wiederholt die Übung auf beiden Seiten.

4. Shoulder Push-Ups für die Schultern

cms-931-20902-6581f03c7687ceb3907264e04a6de9ac-shoulder-push-up Die Shoulder Push-Ups sind eine gute Liegestützvariante zum stärken des Schultergürtels. Die Übung beginnt in einer leichten Grätsche mit gestreckten Knien. Nun lehnt ihr euch nach vorne und platziert die Hände unter den Schultern. Nehmt den Kopf runter, schaut zwischen euren Beinen durch und beugt die Arme bis der Ellenbogen etwa 90° erreicht. Nun drückt ihr euch wieder hoch und wiederholt die Übung.

5. Frog Kick Unders für Bauch und Oberschenkel

cms-931-20865-8ae3b555dc17382fc2771e498f6fda98-iform_ida_1 Beginnt im Stand in Schulterbreite. Geht in die Kniebeuge und setzt die Hände vor euch direkt unter euren Schultern auf dem Boden ab. Für ein besseres Gleichgewicht ist es gut den Bauch anzuspannen. Nun streckt ein Bein hinter dem diagonalen Arm zur Seite und bewegt es nach der Streckung wieder zurück. Das ganze wiederholt ihr mehrmals auf beiden Seiten.

Viel Spaß beim Training.