Wie kann man besser ins Wochenende starten als auf dem Fahrrad? Zusammen mit uvex haben wir am Freitag, den 12.04. bei unserer After-Work Ausfahrt die letzten Sonnenstrahlen ausgenutzt und sind auf unserer Tour durch die Münchner City geradelt. Passend zum Urban Bike Thema in unserem Store ging es vorbei an einigen Highlights der Stadt – mit interessanten Fakten von unserem Guide, die selbst der Münchner noch nicht kannte!

Trialbike – Stuntshow mit Markus Stahlberg


Als besonderer Gast war uvex Trialbiker Markus Stahlberg mit dabei, der die Teilnehmer unterwegs mit einigen Stunteinlagen auf seinem Bike beeindruckte. uvex_urban ride2 Trialbiken ist eine Richtung, die sich aus dem BMX und Mountainbiken entwickelt hat – dabei geht es um Akrobatik auf dem Bike. Bei Stunts und Tricks in freier Natur oder in der Stadt kommt es vor allem auf Balance, Konzentration und Körperbeherrschung an. Bekannt wurde die Sportart durch Stars der Szene wie Danny MacAskill.

Urban Bike Route – Münchner Highlights in 20km


Ausgestattet mit dem uvex City Light Fahrradhelm und den uvex Sportbrillen ging es pünktlich zum Feierabend los. uvex city light2 (1) Die City Route führte vom Keller Sports Store zum Deutschen Museum, von dort über die Maximiliansbrücke zur Residenz in den Hofgarten. Nach dem Durchqueren des Englischen Gartens ging es vom Mini Hofbräuhaus über den Wienerplatz zum Gasteig. Nach 18 Kilometern führte die Zielgerade an der Isar entlang zum Keller Sport Store zurück.

Vater Rhein Brunnen und Gründungsgeschichte Münchens


Die erste Station der Tour: der Vater Rhein Brunnen in der Grünanlage zwischen Ludwigsbrücke und Maximiliansbrücke. Egal ob Münchner oder zugezogen - Wer kannte die Gründungsgeschichte Münchens? Tipp: Isar und die Museumsinsel spielten eine wichtige Rolle! uvex urban bike1 München, das 1158 gegründet wurde, liegt an der Salzstraße. Salz war das Gold des Mittelalters, der Transportweg über die Isar von den bayrischen Bergen nach Augsburg, zum Bodensee und in die Schweiz von großer Bedeutung. So entstand an der Isar auch eine Flößerei, die im 19. Jahrhundert ein großer Wirtschaftsfaktor war. Mit ca. 12.000 Flößen pro Jahr befand sich in München einer der größten Floßhäfen Europas.

Das bei einem Streit über einen Brückenbau entstandene „Munichen“ (München) wurde im Mittelalter auf „Mönch“ zurückgeführt. Das ursprünglich überlieferte Stadtsiegel zeigte einen Mönch mit übergezogener Kapuze.

Wer wusste es? Durch missverständliche Darstellungen wurde dieser später als Münchner Kindl gedeutet, das auch heute noch das Stadtwappen ziert.

Große und kleine Isar


Die Museumsinsel teilt die Isar in zwei Arme – die große und kleine Isar. Der im Jugendstil gehaltene Kabelsteg verbindet als Fußgängerbrücke Ostufer mit Praterinsel und überquert die kleine Isar. Doch woher kommt eigentlich der Name Kabelsteg? uvex urban bike 2 In seiner früheren Nutzung um 1900 diente der Kabelsteg als Übergang für Wasser- und Elektrizitätsversorgung vom Muffatwerk über die Isar. Heute steht dieser unter Denkmalschutz – das Muffatwerk wird als Konzertlocation genutzt.

Vom Englischen Garten zum Amphitheater


Das Amphitheater ist eine Freilichtbühne, die seit ca. 30 Spielort des Münchner Sommertheaters ist. Am Amphitheater angekommen, zeigte Markus einige spektakuläre Stunts, die alle Teilnehmer begeisterten. uvex_trialbike

Wiener Platz in Haidhausen – ehemaliges Armenviertel


Am Wiener Platz angekommen, gab es für die Teilnehmer weitere spannende Fakten von unserem Guide. Haidhausen ist ca. 350 Jahre älter als München und war ehemals das Armenviertel der Stadt. An der Kreppe in einer kleinen Gasse beim Wiener Platz können immer noch zwei erhaltene Herbergsgebäude aus dem frühen 19. Jahrhundert begutachtet werden. uvex urban bike 4

Uvex After-Work Challenge auf KELLER sMiles


Nach der ca. 18km Tour trafen alle Teilnehmer an der letzten Station der Tour ein, dem Keller Sports Store. Dabei konnten einige Kilometer für die uvex After-Work Challenge in unserer Rewarding App KELLER sMiles gesammelt werden.

Bei der Period Challenge gilt es, bis zum 21.04. 50 Kilometer auf dem Rad zu sammeln – als Gewinn wartet der neue uvex Finale Light Helm. uvex_City light Bei Buffet und Kaltgetränken ließen wir den Abend mit einer Showeinlage von unserem Trialbiker Markus im Store ausklingen. Für die beiden mutigen Gäste, die Markus mit dem Fahrrad über sich springen ließen, gab es die neue uvex Colourvision Brille. uvex urban bike 5 Vielen Dank an alle Teilnehmer fürs Mitradeln!