• 10% auf alle Artikel im Shop*
  • Kostenlose Lieferung & Retoure
  • Members Only: Zugriff auf exklusive Produkte
  • 12 Monate für nur 9,99 €*
Der Gutscheincode wurde in die Zwischenablage kopiert.
Wintersport

MARMOT FREERIDER OUTFIT IM TEST

Autor: SEBASTIAN KIRHOLZER
zur Artikelübersicht

Schlägt euer Herz auch schneller, wenn die Wettervorhersage wieder Neuschnee bringt? +20 cm oder mehr und ihr könntet Luftsprünge machen? Ihr seid aber noch auf der Suche nach einem neuen Outfit das funktionell als auch stiltechnisch keine Kompromisse macht? Ein Outfit das schweißtreibende Bluebird Skitouren als auch eiskalte Freeride Abfahrten an verschneiten Tagen meistert?

Vor fast 50 Jahren hat sich Marmot das Ziel gesetzt, die beste Outdoor und Ski Bekleidung sowie Ausrüstung der Welt herzustellen. Ob die Marmot Freerider Herren Skijacke und die Freerider Herren Skihose dieses Credo halten können erfahrt ihr im Test.

Die Marmot Freerider Jacket im Test

Um Bedingungen zu finden die den Anforderungen eines Tests der Marmot Freerider Kollektion gerecht werden, brauchen wir viel Schnee. Getestet wird das Ski Outfit auf dem Kaunertaler Gletscher. Am Parkplatz angekommen steigt die Vorfreude, -10°C und frischer Schnee. Schnell das neue Outfit angelegt, Sicherheitsausrüstung gecheckt und einem super Tag steht nichts mehr im Weg.

Das erste was einem auffällt, wenn man die Marmot Freerider Jacket trägt ist ihre enorme Leichtigkeit. Mit nur 800g besitzt sie dennoch ein zweilagiges Gore-Tex Performance Shell Obermaterial mit PFC-freier Imprägnierung, welches mich den ganzen Tag trocken und warm hält. Für mich ist gerade beim Freeriden bei kleinen oder auch größeren Hikes leichte Ausrüstung essenziell. Dabei darf sie natürlich dennoch keine Abstriche bei der Perfomance machen.

Bereits nach der ersten Abfahrt beeindruckt mich die Bewegungsfreiheit der Herren Ski Bekleidung. Trotz eines sportlichen Schnitts ist man in der Freerider Jacket in seinen Bewegungen nie limitiert. Falls es dann doch mal zu warm werden sollte, besitzt sie große Unterarm Belüftungs-Reißverschlüsse, die leicht zugänglich und einfach zu öffnen sind.

Wenn es richtig kalt wird punktet dagegen die helmtaugliche Kapuze, die dich zusammen mit dem Schneefang der Jacke warm und trocken hält. Zwei große Taschen auf der Vorderseite der Jacke bieten sehr viel Platz. Außerdem ist die Jacke mit dem RECCO Rettungssystem ausgestattet.

Die Marmot Freerider Hose im Test

Auch die Marmot Freerider Hose ist mit dem Recco Rettungssystem ausgestattet und macht das Outfit dann komplett. Genau wie die Gore-Tex Jacke besitzt sie zwei große Belüftungs-Reißverschlüsse. In den fünf Taschen lassen sich Dinge verstauen, die man gerne schnell zur Hand hat. Was Marmot hier wirklich perfekt umgesetzt hat ist der zeitgerechte Schnitt.

Die Hose besitzt eine Art integrierten Gürtel aus Klett, womit die Hose am Bund immer sitzt. An den Beinen ist sie schön weit und bietet dank der vorgeformten Kniepartien einen super Tragekomfort. Dennoch bleibt die Hose wie die Jacke leicht zu tragen und hält dich mit dem zweilagigen Gore-Tex Performance Shell Obermaterial mit PFC-freier Imprägnierung zu jeder Zeit trocken.

Das Marmot Freerider Outfit im Überblick

Fazit zum Marmot Freerider Ski Outfit

Marmot stellt mit der Freerider Kollektion ein super leichtes und leistungsfähiges Ski Outfit. Die Freeride Kollektion fühlt sich auf dem Berg bei egal welchen Bedingungen wohl. Der super Schnitt in Kombination mit den Farben lassen einen zusätzlich großartig aussehen! Dem nächsten großen Abenteuer im Schnee steht mit der Marmot Freerider Jacket und der Freerider Hose also nichts mehr im Wege.

HIER FINDET IHR DIE NEUSTE WINTERSPORTBEKLEIDUNG VON MARMOT »

* Der tatsächliche Preis kann von dem hier angegeben abweichen. Er hängt von aktuellen Angeboten und dem Modell ab.

Kategorien:
  • Wintersport

NICHT VERPASSEN

NICHT VERPASSEN

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an: sichere dir deinen 10 € Gutschein* und erfahre regelmäßig von exklusiven Angeboten und Pre-Sales.

Vorname (optional)
Nachname (optional)

Vielen Dank!

Bitte aktiviere dein Abonnement mit dem Link in der E-Mail, die wir dir soeben gesendet haben.