Werde jetzt Premium-Mitglied und spare 10% bei jedem Einkauf* Mehr Informationen
1542

CAMELBAK: EIN INFUSIONSBEUTEL IN EINER SOCKE LEGTE DEN GRUNDSTEIN

Seinen Ursprung hatte Camelbak in der brütenden Hitze von Texas. Im August 1988 zeigte das Thermometer fast 40 Grad Celsius, als sich ein junger Rettungssanitäter namens Michael Eidson auf den Weg zum "Hotter ?N Hell Hundred?-Rennen machte. Dabei handelte es sich um ein 100-Meilen-Fahrrad-Rennen quer durch Norden von Texas. Schon im Vorfeld hatte Eidson die Frage gequält: Wie sollte er es schaffen, genügend Wasser während des Rennens aufzunehmen?

Seine Antwort sollte die Welt vieler Outdoor-Sportarten für immer verändern: Da der Platz am Körper für Wasserflaschen begrenzt war, nutzte der erfinderische Rennfahrer einen Infusionsbeutel aus der Klinik, in der er arbeite, und stopfte sie in eine alte Socke. Die Konstruktion befestigte er notdürftig mit Sicherheitsnadeln an seinem Trikot und verband den Beutel mit einem chirurgischen Schlauch. Diesen legte er so über den Rücken, dass er mühelos wie aus einem Strohhalm trinken konnte - die Geschäftsidee war geboren - zahlreiche Camelbak Produkte folgten.

VON NORDIC SKI-LÄUFERN BIS ZU NAVY SEALS - CAMELBAK TRINKRUCKSÄCKE SIND ÜBERALL

Aus diesem Geistesblitz entwickelte das US-Unternehmen, das seinen Sitz im kalifornischen Petaluma hat, sein Geschäftsmodell. Durch die enorme Innovationskraft avancierte man schnell zum Marktführer in den Bereichen der Flüssigkeitszufuhr für Profi- und Freizeitsportler. Nach dem Durchbruch Anfang der 1990er-Jahre in der Mountain Bike-Szene zählen heute von Nordic Ski-Läufern bis hin zu Navy Seal-Soldaten zu den Kunden von Camelbak.

Kurzum: praktisch alle Menschen, die Outdoor unterwegs sind. Aktuell gibt es mehr als einhundert verschiedene Versionen von Camelbak-Trinkblasen. Allesamt für den professionellen Gebracuh optimiert, entfernt beziehen sie sich noch immer auf die ursprüngliche Kombination aus Infusionsbeutel, Socke und chirurgischem Schlauch

AUF EINEN BLICK

  • Gründungsjahr: 1988
  • Firmengründer: Michael Eidson
  • Firmensitz: Petaluma, USA
  • Zahl Der Mitarbeiter: 130
  • Jährlicher Umsatz: 160 Mio. Dollar (2015)
  • Webseite: camelbak.com
  • Sportarten: Outdoor, Running, Bike
  • TIPP: Finde reduzierte Artikel von CAMELBAK im Marken-Outlet: CAMELBAK SALE

3 GUTE GRÜNDE FÜR CAMELBAK

  • Technologie: Camelbak entwickelte weltweit die ersten Trinkrucksäcke überhaupt.
  • Langlebigkeit: Selbst US-Soldaten benutzten Camelbak Trinksysteme bei ihren Einsätzen im Nahen Osten
  • Umweltschutz: Camelbak engagiert sich schon länger für eine nachhaltige Nutzung der Ressource Wasser.

PERFEKTE TRINKSYSTEME IM CAMAELBAK SHOP BEI KELLER SPORTS

Als Camelbak Händler bietet Keller Sports Dir die Premium-Trinksysteme von Camelbak online an. Neben den Trinkrucksäcken spezialisierte sich das Unternehmen auch auf die Herstellung hochwertiger Trinkflaschen für Outdoor-Sportler und Trekking-Begeisterte. So haben wir im Camelbak Store bei Keller Sports beispielsweise auch die praktische Camelbak Chute Mag vorrätig. Bei dieser Trinkflasche hält ein Magnet den Deckel aus Deinem Gesicht während Du trinkst. Durch das ergonomisch geformte Mundstück wird zudem rasches Trinken ermöglicht - ein Muss, wenn man Zeit sparen will.

Die Doppelwand-Vakuum-Isolierung hält Getränke sechs Stunden heiß oder ganze 24 Stunden kalt. Das Material ist zudem robust, BPA-/BPS-/BPF-frei, hundertprozentig geschmacksneutral und spülmaschinenfest. Damit ist die Chute Mag eine zuverlässige, praktische Trinkflasche - egal ob beim Wandern, Sport oder im Büro - die zudem noch mit einem ansprechenden Edelstahl-Design punktet. Daneben findest Du praktische Rucksäcke, die Nano Vest oder auch den Ultra Laufgürtel - allesamt mit innovativem Trinksystem ausgestattet - in unserem Camelbak Sale.

CAMELBAK ARTIKEL SIND BESONDERS IM EXTREMSPORT BELIEBT

Weltweit liegt der Marktanteil von Camelbak bei Outdoor-Trinkflaschen bei rund 30 Prozent. Bei den Trinkrucksäcken und Trinkwesten sind es sogar 80 Prozent. Besonders im Extremsport-Segment sind Camelbak Produkte beliebt, weil es dort besonders wichtig ist, ständig Flüssigkeit zu sich zu nehmen, um einen potenziellen Leistungsabfall vorzubeugen. So verwundert es kaum, dass auch zahlreiche Spitzenathleten den ausgereiften Camelbak Produkten vertrauen - getreu dem Firmenmotto "Got your Bak". So zählen berühmte Mountainbiker wie Rémy Métailler oder Jill Kintner, genauso wie die Trailrunner Sebastien Camus oder Xavier Thevenard zu den Markenbotschaftern von Cambelbak.

CAMELBAK UNTERSTÜTZT NACHHALTIGE PROJEKTE UND NON-PROFIT-ORGANISATIONEN

Darüber hinaus engagiert sich Camelbak schon seit geraumer Zeit für eine nachhaltige Nutzung von Wasser. Zusammen mit der Non-Profit-Organisation Water.org wurde beispielsweise in Nordamerika ein Bildungsprogramm geschaffen, das Viert- und Fünftklässler über den Umgang mit dieser wichtigen Ressource aufklärt. Zudem ist Camelbak auch Mitglied in der Conservation Alliance, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, bedrohte Wildnisgebiete zu erhalten und unterstützt den Sonoma County Trails Council, eine ehrenamtliche Organisation mit dem Ziel, öffentliche Wanderwege zu schaffen.

NICHT VERPASSEN

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an: sichere dir deinen 10 € Gutschein* und erfahre regelmäßig von exklusiven Angeboten und Pre-Sales.

Vorname (optional)
Nachname (optional)

Vielen Dank!

Bitte aktiviere dein Abonnement mit dem Link in der E-Mail, die wir dir soeben gesendet haben.