Werde jetzt Premium-Mitglied und spare 10% bei jedem Einkauf* Mehr Informationen
Der Gutscheincode wurde in die Zwischenablage kopiert.
2049

CRAFT: DAS NEUE ENTDECKEN

Der Schwede Anders Bengtsson hatte eine Idee. Zunächst noch vage, aber immerhin so konkret, dass er ein Ziel vor Augen hatte: Er wollte technische Wäsche für Sportler entwickeln, die Feuchtigkeit zügig nach außen abgibt und verdunsten lässt. Wäsche, die die Körpertemperatur optimal regelte. Mit Polyester strickte er an seinem Traum, testete wieder und wieder, wog die neue Kleidung nach Trainingseinheiten, um zu sehen, ob seine Idee funktionierte. 1973 dann der Durchbruch. Er formte das Material und seine patentierte Stricktechnik zu einer Einheit - herauskam die ideale Funktionswäsche für Ausdauersportarten. Zusammen mit Sten-Sture Johansson gründete er 1976 schließlich die Marke Craft in Südschweden, genauer gesagt in Boras. Einer Stadt, die ohnehin schon für ihren Handel und ihren Unternehmergeist bekannt war.

CRAFT SPORTSWEAR - FÜR PROFIS UND HOBBYSPORTLER

Mit einem Athleten-Sponsoring der besonderen Art war es Craft in den frühen Achtzigern dann gelungen, sich weltweit einen Namen zu machen: Das Unternehmen hatte keinen geringeren als Ingemar Stenmark unter Vertrag genommen. Das schwedische Idol schlechthin, einer der, wenn nicht sogar der beste alpine Skifahrer aller Zeiten. Bei der Ski-Weltmeisterschaft in Schladming 1982 gewann Stenmark Gold im Slalom und Silber im Riesenslalom - und trug dabei Craft. Nur das Beste sollte es geben. Egal, ob für Weltmeister Stenmark damals, oder aber für den Hobbysportler von heute. Schließlich war und ist Craft immer daran interessiert, mit den besten Sportlern zusammenzuarbeiten, damit auch Du vom Wissen der Profis profitierst.

So unterstützen unter anderem auch die Zwillinge Sven und Lars Bender das Unternehmen, um die Teambekleidung von Craft optimal an die Gegebenheiten im Fußball anzupassen. Den Kern von Craft bilden heute aber Langlauf, Bike und Running. Athleten dieser Sportarten gewinnen in den funktionellen Craft-Produkten zahlreiche Weltmeistertitel und olympische Medaillen. Bei den Winterspielen von Sotchi war Craft sogar der zweiterfolgreichste Ausrüster. Trotz all dieser Erfolge im Profi-Bereich verlieren die Schweden den Breitensport aber nie aus den Augen. So ist Craft heute Hauptsponsor des Wasalaufs, des größten Langlaufwettbewerbs der Welt. Jedes Jahr laufen dort die besten Athleten der Welt gemeinsam mit zehntausenden Volksläufern. Sie alle bekommen von Craft die perfekte Unterstützung.

AUF EINEN BLICK

  • Gründungsjahr: 1977
  • Firmengründer: Anders Bengtsson
  • Firmensitz: Boras
  • Zahl der Mitarbeiter: etwa 2500 (Unternehmensgruppe New Wave Group )
  • Jährlicher Umsatz: Konzernweit etwa 500 Millionen Euro (New Wave Group)
  • Webseite: craft-sports.de
  • Sportarten: Running, Bike, Wintersport
  • TIPP: Finde reduzierte Artikel von CRAFT im Marken-Outlet: CRAFT SALE

GUTE GRÜNDE FÜR CRAFT

  • Umweltschutz: Craft produziert ohne den Einsatz von Chemikalien, die auf der Restricted Substances List stehen.
  • Profi-Input: Für die Herstellung technischer Funktionsstoffe arbeitet Craft eng mit Profisportlern zusammen.
  • Technologie: Mit Hilfe der Lasercut Tech Technologie stellt Craft Bike Pads mit perfekter Passform her.

CRAFT FUNKTIONSWÄSCHE BEI KELLER SPORTS

Keller Sports bietet die beste Auswahl an Craft Produkten: Hochtechnische Funktionswäsche für den Radsport, für das Laufen und natürlich - wie sollte es bei einem skandinavischen Unternehmen auch anders sein - für den Wintersport. Immer mit dem optimalen Feuchtigkeitsmanagement bei allen denkbaren Wetterbedingungen. Für die warmen Tage bekommst du Stay Cool, für gemäßigte Temperaturen Be Active und für die kalten Tage Keep Warm. Dein Sport, Deine Kleidung: Nimm die Herausforderung an und bestehe sie.

EIN PRODUKT VON SCHWEIß UND SCHMERZ

Craft Sports schreibt über sich selbst: "We are a product of sweat and pain, of wind and rain, of falling and rising, and the euphoria experienced when pushing endurance limits." Es sei dabei egal, ob nun bei den Olympischen Spielen, zu Hause, im Wald oder auf der Straße: Das Ziel von Craft Sports ist immer die optimale Performance seiner Sportkleidung und des Athleten. "So wie Du wurde unsere funktionelle Sportswear schließlich für den Wettbewerb gemacht."

VERANTWORTUNG FÜR ANDERE ÜBERNEHMEN - RUNNING RELATIONS

Craft Sports steht auch für Verantwortung. Ein Beispiel dafür ist die NGO Running Relations, die Craft tatkräftig unterstützt. Running Relations hilft jungen Läufern und ihren Familien in den Slums von Kenia. Durch finanzielle Unterstützung und mehr Bildung können sich sich dadurch auch in ihrem Sport verbessern, um so womöglich auch der Armut zu entfliehen.

NICHT VERPASSEN

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an: sichere dir deinen 10 € Gutschein* und erfahre regelmäßig von exklusiven Angeboten und Pre-Sales.

Vorname (optional)
Nachname (optional)

Vielen Dank!

Bitte aktiviere dein Abonnement mit dem Link in der E-Mail, die wir dir soeben gesendet haben.