1729 0
Close

Filter

Dalbello

Sortieren nach:

Bei Keller Sports findest du eine große Auswahl an Freeride und Freestyle Skischuhen der italienischen Marke Dalbello. In den extrem hochwertigen Schuhen standen bereits zahlreiche Spitzensportler aus verschiedenen Ländern ganz weit oben auf dem Siegertreppchen. Auch wenn du nicht auf Medaillenjagd bist, findest du mit einem Skischuh von Dalbello einen überaus zuverlässigen Begleiter.

Erfahre jetzt mehr!

8 Empfehlungen

Ausgewählt:

Sortieren nach: 

8 Empfehlungen

Marke: Dalbello


Dalbello: Für Sieger gemacht!

Im Jahr 1974 gründeten die Schuhmacher Giovanna und Alessandro Dal Bello im italienischen Bergdorf Asolo die Skischuhmanufaktur Dalbello. In den frühen 60er Jahren holten sie sich Anregungen in der Schweizer Skischuhfabrik Henke. Für diese fertigten sie vorerst Lederstiefel unter Vertrag und fungierten somit als Lohnbauteilehersteller in Italien. Damit nicht ganz zufrieden und zudem unterfordert, begannen die Dal Bellos, das eigene kreative Potenzial auszuschöpfen und die Skiboots selbst zu entwickeln. Die ersten Dalbello Skischuhe kamen schließlich in den 70er Jahren in Österreich auf den Markt. Mittlerweile sind mehr als 40 Jahre vergangen. Die Skiboots fertigt das Unternehmen immer noch in der eigenen Fabrik in Italien.

Mit Innovation zum Erfolg

Dalbello stiegen in einer Zeit in das Geschäft ein, als auf dem Skisektor bahnbrechende Technologien und Veränderungen zur Norm zählten. Es kamen immer neue Skimodelle, Bindungen, Stiefel, Kleidung und andere Accessoires auf den Markt. Die Ingenieure von Dalbello waren an der technologischen Revolution maßgeblich beteiligt. In den 70er Jahren begann die Marke zudem für die Herstellung der Skischuhe nicht mehr Leder, sondern vermehrt Kunststoff zu verwenden. In den 80ern widmete sich Dalbello zunehmend dem Rennsport. Unter den unter Vertrag stehenden Spitzensportlern war auch Steve McKinney, der zwei Weltrekorde aufstellte. In den Ski Schuhen von Dalbello erreichte er 1982 eine Spitzengeschwindigkeit von 201 Kilometern pro Stunde.

Dalbello - der feine Unterschied

In den frühen 90er Jahren entwickelte das Unternehmen ein weltumspannendes Vertriebsnetz mit weit verzweigten Verbindungen in Australien, Japan, Nordamerika und Europa. Grund für den internationalen Erfolg war die außergewöhnlich hohe Qualität. Die Skischuhe überzeugten schon damals durch eine exzellente Passform und eine bislang noch nicht dagewesene Leichtigkeit. Im Jahr 1997 entwickelten die Modellbauer und Tester in enger Zusammenarbeit den ersten speziellen Carving-Schuh, der als Carvex-Serie auf den Markt kam. Diese Modelle boten eine größere seitliche Unterstützung sowie einen progressiven und weichen Flex.

Mit frischen Ideen ins 21. Jahrhundert

Im neuen Jahrtausend startete Dalbello ein Fahrerentwicklungsprojekt nach einer Idee des Freeskiers Glen Plake. Gemeinsam mit professionellen Skifahrern tüftelten die Ingenieure von Dalbello an den leistungsfähigsten Skiboots aller Zeiten. Sie prüften, was bislang auf dem Markt zu finden war. Dann wagten sie sich an die Gestaltung des technisch innovativsten, aber auch radikalsten Skistiefels. Zu dem Expertenteam gehörten unter anderem auch der erfolgreiche X-Games-Champion und Freestyler Tanner Hall, der Olympiasieger Nick Goepper, Sean Pettit, Kevon Roland und Russ Henshaw.

Fahren wie ein Weltmeister mit Dalbello

Wenn du dich nicht mit dem Durchschnitt zufrieden gibst und dir nur das Beste gut genug ist, dann findest du bei Keller Sports sicherlich dein Modell unter den Skischuhen von Dalbello. In diesen meisterst du beim Freestyle jede Sprungschanze, bretterst in Rekordgeschwindigkeit über die Buckelpiste und treibst deinen Adrenalinspiegel beim Skicross in die Höhe. Die flotten Italiener eignen sich aber auch ausgezeichnet zum Freeride abseits der Piste. Probiere es aus - du wirst begeistert sein!

KELLER SPORTS GUIDE

Beiträge und Produkte für einen bewussten, sportlichen Lebensstil.