1374 0
Close

Filter

KOMPERDELL

Sortieren nach:

Komperdell Ski- und Wanderstöcke sorgen ebenso wie der Komperdell Protektor für Komfort und Sicherheit im Ski- und Outdoor-Bereich. Die Qualität kommt von ausgewiesenen Bergspezialisten.

Erfahre jetzt mehr!

29 Empfehlungen

Ausgewählt:

Sortieren nach: 

29 Empfehlungen

Marke: Komperdell

KOMPERDELL - GRÜNDUNG & MEILENSTEINE

Schon seit 1922 gibt es vom österreichischen Unternehmen Komperdell hochwertige Wander- und Skistöcke. Der Firmensitz wurde 1983 an den heutigen Standort A-5310 Mondsee verlegt, nachdem die Familie Roiser die Firma übernommen hatte. Wanderfreunde und Skifahrer wissen die qualitativ hochwertigste Komperdell-Ausrüstung sehr zu schätzen, die das Unternehmen weltweit verkauft. Die Ski- und Teleskopstöcke stehen für Stabilität, Flexibilität und Dynamik gleichermaßen. Auf diese Weise konnte der Hersteller seine führende Marktposition erreichen und behaupten. Die Entwicklung der Komperdell Skistöcke erfolgt in enger Kooperation mit Spitzenathleten. Auch die Trekkingstöcke müsse Tests unter extremen Bedingungen bestehen. Auf diese Weise entstehen stetige Innovationen.

Komperdell Wanderstöcke haben schon etliche Achttausender erklommen. Ihre Zuverlässigkeit und der Komfort basieren auf einer ausgefeilten Technologie und den verwendeten Materialien. Zum Einsatz kommen Aluminium und Carbon. Das macht die Stöcke robust und gleichzeitig sehr leicht. Als Teleskopstöcke lassen sie sich sehr weit zusammenschieben und damit äußerst leicht verstauen. Die Komperdell Skistöcke und die Trekkingstöcke zeichnen sich gleichermaßen durch ihre ergonomischen Griffe, die Schockdämpfungen und die gut greifenden Spitzen aus.

GUTE GRÜNDE FÜR KOMPERDELL

  • Profi-Input: Komperdell ist Ausrüster bekannter Wintersport Athleten und entwickelt Produkte nach deren Ansprüchen.
  • Langlebigkeit: Der Einsatz von strapazierfähigen Materialien macht die Produkte zu langjährigen Sportbegleitern.
  • Umweltschutz: Aus der Liebe zur Natur achtet das Unternehmen auf umweltfreundliche Produktionsmethoden.


AUF EINEN BLICK

  • Gründungsjahr: 1922
  • Firmengründer: Unternehmen Bednar
  • Firmensitz: Wien, Österreich
  • Zahl Der Mitarbeiter: über 50
  • Jährlicher Umsatz: über 25 Mio. EUR
  • Webseite: komperdell.com
  • Sportarten: Wintersport, Bike

EXTRA LEICHTE KOMPERDELL WANDERSTÖCKE

Bis in die frühen 1980er Jahren waren Aluminiumstöcke im Ski- und Trekkingbereich die ultimativen Produkte, doch dann preschten innovative Unternehmen mit der Carbon-Technologie vor. So entstanden auch die neuen Wanderstöcke des Herstellers und die ultraleichten Komperdell Skistöcke. Im Alpin- und Outdoormarkt repräsentieren sie Spitzentechnologie aus Österreich. Zusätzlich zum Carbon sorgen weitere Hightech-Materialien für noch mehr Gewichtsreduktion. Und so überzeugen die Skistöcke und die modernen Komperdell Wanderstöcke gleichermaßen mit ultraleichten Carbon-Konstruktionen, revolutionären Verstellsystemen und innovativen Griffmaterialien, was zu Sicherheit bei höchstem Komfort und damit zu viel Freude am Outdoorerlebnis führt.

Solche Entwicklungen lassen sich nur in Zusammenarbeit mit Spitzensportlern erreichen, welche die Praxis auf der Piste und im Outdoorgelände genau kennen. Extrembergsteiger testen die Trekkingstöcke unter teilweise härtesten Bedingungen. Zu nennen wären die Bergsteiger und Kletterer Gerlinde Kaltenbrunner, Hans Kammerlander, Ralf Dumjovits sowie Thomas und Alex Huber, die alle mit Komperdell-Equipment auf den höchsten Gipfeln dieser Welt unterwegs waren. Im Skisport werden die Top-Athleten und Freerider Felix Wiemers, Gottfried Gram und Andi Prielmaier von Komperdell ausgerüstet.

KOMPERDELL KUNDENSERVICE

Der Hersteller bietet den Kunden einen kostenlosen 3-Jahres-Reparaturservice bei sichtbarem Verschleiß oder materialbedingter Beschädigung an. Die Skifahrer und Wanderer können ihre Stöcke in solchen Fällen vollkommen kostenlos einsenden und erhalten sie ohne alle Versandkosten nach der Gratisreparatur zurück - oder ein Ersatzexemplar, wenn die Reparatur nicht möglich ist. Für den Hersteller ist das auch eine Qualitätskontrolle. Gleichzeitig kann sich das Komperdell-Management dieses großzügige Angebot leisten: Solche Fälle sind äußerst selten. Es gibt Retouren höchstens im sehr niedrigen Promillebereich. Wenn es dazu käme, würden die Stöcke an den österreichischen Firmensitz in Mondsee gehen.

Das Unternehmen lässt zu 100% in Österreich produzieren und führt dabei strengste Qualitätskontrollen durch. Dabei genießen die MitarbeiterInnen ein erstklassiges Arbeitsumfeld mit gehobenem Standard, zu dem die freundliche Atmosphäre des Familienbetriebs beiträgt. Doch auch fachliche Expertise unterstützt das gute Betriebsklima: Ein unabhängiger Betriebsberater evaluiert alljährlich die Arbeitsbedingungen. Zusätzlich achtet das Unternehmen auf strikte Nachhaltigkeit in der Produktion. Das ist man auch der Umgebung des Standortes Mondsee schuldig, die sicher zu den schönsten Regionen Europas gehört. Bei der Herstellung kommen zu 98% Recycling-Materialien zum Einsatz. Bei der Verpackung wird kaum noch Kunststoff verwendet.

KOMPERDELL RÜCKENPROTEKTOREN

Beim Sport kommt es auf Sicherheit an - dafür sorgt der Komperdell Protektor. Bei einem Sturz schützt er wirksam durch seine Konstruktion. Der schick designte Protektor enthält adaptiven Dual-Density Foam. Dieses Material verteilt die Aufprallenergie auf eine Fläche, was die Einschlagsenergie am Ort des Geschehens auf ein Minimum reduziert. Es handelt sich beim Komperdell Rückenprotektor um einen Nierengurt, der per Kletterschluss verstellbar ist und damit perfekt sitzt. Es gibt ihn in verschiedensten Ausführungen für Damen, Herren und als Ballistic Vest Juniorprotector, er ist ärmellos und damit äußerst bequem. Ein Komperdell Rückenprotektor gewährt erstklassige Bewegungsfreiheit, er besteht aus 100 % Lycra. Das Rückenteil können Nutzer herausnehmen, zu den Special Features gehören Soft Paddings. Die Sportler bleiben mit dem Komperdell Protektor wendig bei höchster Sicherheit.