Close
319 0
Close

Filter

Puma

Sortieren nach:

Der springende Silberlöwe, der in den letzten 70 Jahren den Globus im Sturm erobert hat, steht sinnbildlich für das, was die Marke PUMA verkörpert: Kraft, Dynamik, Athletik und Trendbewusstsein. Der Hersteller aus dem fränkischen Herzogenaurach verbindet coole, urbane Designs mit Top-Funktionalität und hohem Qualitätsanspruch. Ob im Profi-, im Breitensport oder auf der Straße - die weltberühmte Raubkatze sieht nicht nur gut aus, sie pusht Dich auch zu sportlichen Höchstleistungen.

Erfahre jetzt mehr!

228 Empfehlungen

Ausgewählt:

  • «
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • »
Sortieren nach: 

75 Empfehlungen

Marke: Puma
  • «
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • »

PUMA - AUF EINEN BLICK

  • Gründungsjahr: 1948
  • Firmengründer: Rudolf Dassler
  • Firmensitz: Herzogenaurach, Deutschland
  • Zahl der Mitarbeiter: mehr als 10.000
  • Jährlicher Umsatz: über 4 Milliarden Euro
  • Webseite: www.puma.com
  • Sportarten: Running, Training

 

DIE WIEGE DER SPORTARTIKEL

Herzogenauch, eine unscheinbare Kleinstadt in der Nähe von Erlangen: Hier entstand vor fast 100 Jahren die Vision zweier Brüder, die die Welt des Sports veränderte. Rudolf und Adolf Dassler begannen bereits 1920 mit der Herstellung qualitativ hochwertiger Sportschuhe und gründeten gemeinsam die Sportschuhfabrik Gebrüder Dassler. Schnell gingen die beiden Pioniere anschließend jeweils ihre eigenen Wege. Ihre gemeinsame Leidenschaft blieb jedoch bestehen - und so gründete Adolf adidas und Rudolf, genannt "der Puma", das gleichnamige Unternehmen. Vor allem der Fußball hatte es dem sportbesessenen Franken angetan, und so spezialisierte sich Rudolf zunächst auf die Herstellung von Stollen-Fußballschuhen. Hierbei trug die jahrelange gemeinsame Tüftelei mit dem legendären Wunder-von-Bern-Trainer Sepp Herberger Früchte. 1952 revolutionierte PUMA die Fußballwelt und warf den "Super Atom" in Serie auf den Markt, der den Grundstein für alle späteren Modelle setzte.

 

AUS TRADITION WELTSPITZE

Schnell entwickelte sich PUMA zu einem der größten Sportartikelhersteller der Welt, stattete beispielsweise mit Pele, Diego Maradona und Lothar Matthäus die besten Spieler überhaupt aus, die mit PUMA-Schuhen an ihren begnadeten Füßen etliche Weltmeistertitel sammelten.

Wie vorausschauend Rudolf Dassler bereits in einer wenig von Marketing und Werbung durchzogenen Epoche dachte, zeigte er zu dieser Zeit. Von einem Journalisten gefragt, ob PUMA die von ihnen ausgestatteten Spieler bezahlt, erklärte er: "Wir haben aktive Sportler als Kontaktleute. Werbung ist teuer, und keine Werbung ist noch teurer. Das ist eine alte Bauernregel."

Aber nicht nur den Fußball prägte PUMA als Ausrüster über mehrere Epochen: Auch in der Leichtathletik etablierte sich die Schmiede aus Franken zu einem echten Global Player. Als erster Hersteller setzte man auf vulkanisierte Sohlen. Heinz Fütterer unterbot 1954 in Japan den Weltrekord des bis dato als unschlagbar geltenden Jesse Owens, ehe die deutsche Sprint-Legende Armin Hary bei den Olympischen Spielen in Rom 1960 in PUMA zu Gold lief.

Und dann kam der "Lightning Bolt": Usain Bolt sprengte bis zuletzt alle vorstellbaren Dimensionen auf der Tartanbahn. Stets in PUMA-Laufschuhen. Er pulverisierte die wichtigsten Weltrekorde und trug sich bereits während seiner Karriere als einer der größten Athleten aller Zeiten in die Geschichtsbücher ein. Sein Meisterstück: Die 100 Meter in 9,58 Sekunden bei der WM 2009 in Berlin. Ein Weltrekord für die Ewigkeit? Gut möglich.

 

EIN PUMA FÜR ALLE FÄLLE

Kein Wunder, dass Profi- und Hobby-Athleten gleichermaßen auf PUMA setzen, wenn es darum geht, das Maximum aus sich herauszuholen. Denn: Die Franken decken neben Fußball und der Leichtathletik, auch sämtliche andere Sportarten mit ihrer Produktpalette ab. Du bist Tänzer/in aus Leidenschaft und suchst Schuhe mit perfekter Passform, mit denen du die Tanzfläche zum Glühen bringst? Du findest Deine innere Mitte beim Yoga und möchtest eine Oberbekleidung, die wie eine zweite Haut sitzt oder brauchst einen zuverlässigen Begleiter für Deinen täglichen Lauf? PUMA bietet die perfekte Ausstattung für alle sportlichen Lebenslagen!



VOM STUDIO UND WALD AUF DIE STRASSE

PUMA performt in den Tanz- und Fitnessstudios, lässt Dich beim Yoga nicht hängen und leistet bei Millionen von Joggern im Wald treue Dienste. Aber - Stichwort "Athleisure" - auch auf der Straße setzt die Raubkatze Trends, kombiniert das Beste aus Funktionalität und Athletik mit mutigen Designs und unverkennbarer, klassischer Schlichtheit. Ganz gleich, ob Sneaker, lässige Hosen oder Oberbekleidung: PUMA steht für Lifestyle. Nicht zuletzt, weil das Traditionsunternehmen immer wieder populäre Stilikonen für sich begeistern konnten. So stehen Mega-Stars wie Rihanna bei PUMA unter Vertrag, auch Selena Gomez oder brandaktuell Supermodel und Schauspielerin Cara Delevigne lassen sich in PUMA-Schuhen, Tops oder Jogginghosen ablichten. Die aktuelle Kampagne "Do you", für die Delevigne wirbt, soll insbesondere Frauen vermitteln: Teilt Eure Leidenschaften, Ängste, Eure Geschichten und zeigt Stärke!

 

3 GUTE GRÜNDE FÜR PUMA

  • Auszeichnungen: PUMA zählte 2017 zu den Top-Fünf-Arbeitgebern in Deutschland. Kein Bekleidungsunternehmen schnitt besser ab.
  • Umweltschutz: PUMA setzt auf Nachhaltigkeit: Bis 2020 hat sich das Unternehmen zehn essentiellen Punkten verschrieben.
  • Fairness: PUMA engagiert sich seit Jahrzehnten mit wohltätigen Projekten in Afrika.

KELLER SPORTS GUIDE

Beiträge und Produkte für einen bewussten, sportlichen Lebensstil.