Der Gutscheincode wurde in die Zwischenablage kopiert.

Die Geschichte des Salomon Speedcross

Mit dem Salomon Speedcross wollte die Brand anfangs lediglich eine Nische besetzen. Herausragende Traktion auf nassem und matschigem Untergrund. Mit dieser Idee im Kopf präsentierte Salomon 2006 den ersten Speedcross und rechnete sich selbst nicht den allergrößten Andrang aus. Einen Absatz von rund 1.000 Modellen erwartete man damals. Heute schnüren rund 1 Million Runner jährlich einen neuen Speedcross – und längst spricht niemand mehr von kleineren Nischen, die es zu besetzen gilt. Auch weil Salomon seinen Speedcross geschickt platzierte.

Kilian Jornet gewann 2008 beispielsweise den Ultra Trail du Mt. Blanc. Sein Schuh in Frankreich – und während all seiner anderen Rennen zu dieser Zeit: der Salomon Speedcross 2. Und Jornet blieb nicht allein. Über die Jahre stattete Salomon einige der besten Trailrunner des Planeten mit seinem Schuh aus und entwickelte ihn immer weiter. Die Brand verpasste ihren Speedcross-Evolutionen mehr Stabilität, neue Technologien und Innovationen, dazu bunte Colorways. So gelangte der Schuh sogar zu dem einen oder anderen Lifestyle-Auftritt und zählt heute, in seiner mittlerweile 5. Generation, zu Salomons erfolgreichsten Silhouetten.

Grip und Halt auf rutschigem Untergrund: der Salomon Speedcross

Auffälligstes Merkmal jedes Salomon Speedcross’ – abseits bunt gefärbter Obermaterialien – ist seine Sohle. Sie besitzt ein aggressives Muster mit tiefen Einkerbungen, die Dir auch auf tieferem Schlamm genügend Traktion bieten. So kommst Du beim Trailrunning schnellstmöglich vorwärts, ohne auszurutschen. Dazu kommt ein strapazierfähiges, gleichzeitig angenehmes, wasserdichtes und dennoch atmungsaktives Upper. Bei einigen Modellen wird es durch eine GORE-TEX®-Membran sogar noch verstärkt. Entscheidend ist außerdem die Fersenkonstruktion des Salomon Speedcross.

Sie gibt Halt, ohne zu drücken, und erlaubt Dir daher einen stabilen Schritt. Gerade auf dem Trail ein entscheidender Faktor. Zumal der Speedcross von Salomon den Fuß durch Materialverstärkungen auch auf unwegsameren Trails effizient schützt. Dazu liefert Salomon unterschiedliche Setups. Beispielsweise verschiedene Gummimischungen für die Sohle, die den Speedcross auf härtere oder weichere Untergründe zuschneiden. Hinzukommt eine ausgewogene Dämpfung, die die Belastungen auf die Gelenke reduziert.

Trailwaffe voller Innovationen: Der Salomon Speedcross

Halt für den Fuß. Eine Sohlenkonstruktion für maximalen Grip. Innovative Schnürsysteme. Salomon packt den Speecross traditionell voll mit Technologien, die Deinen Trailrun aktiv unterstützen und am Ende angenehmer gestalten:

  • Contragrip®-Sohle: Tiefe Stollen mit scharfen Kanten graben sich in Schlamm, weichen Untergrund sowie Geröll. Sie schenken Dir damit mehr Kontrolle über Deinen Tritt und bieten Dir in jede Richtung intensiven Grip. Dazu kommt eine Gummimischung, die auch bei Nässe am Untergrund haftet, gleichzeitig nicht zu schnell verschleißt. Mit seiner Contragrip®-Technologie wird der Salomon Speedcross zum perfekten Partner für Deinen Trailrun.
  • EnergyCell-Zwischensohle: Grip und Haftung sind das eine. Gleichzeitig sollen Deine Gelenke den Stößen und Belastungen beim Trailrun nicht ungeschützt ausgeliefert sein. Nutzt die Zwischensohle die Energie des Auftretens neben der Dämpfung auch noch, um sie umgehend an Dich zurückzugeben und Deinen Schritt zu beschleunigen, passt sie endgültig bestens ins Gelände.
  • Komfortabler, sicherer Halt dank SensiFit und Quicklace: Im Gelände ist der Fit des Schuhs besonders wichtig. Daher arbeiten beim Salomon Speedcross alle Elemente so zusammen, dass der Schuh die Bewegungen Deines Fußes mitmacht, gleichzeitig Halt bietet. Mithilfe der SensiFit-Konstruktion passt Salomon den Speedcross gewissermaßen individuell an unterschiedliche Fußgelenke an. Und gewährleistet gleichzeitig die Sicherheit, die Du brauchst, um schnellstmöglich über Steine, Geröll und Wurzeln zu laufen.
  • Robustes, feinmaschiges Upper: Geröll und kleinere Steine gehören zum Trail wie die tiefen Stollen zur Sohle des Speedcross. Daher nutzt Salomon für das Obermaterial des Trailrunning Schuhs sein besonders feinmaschiges Me:sh®-Gewebe. So drücken nicht plötzlich kleinere Steine im Fußbett. Gleichzeitig ist das Obermaterial atmungsaktiv, robust und hält Wasser vom Inneren fern. Zusätzlichen Schutz bekommst Du mit dem Salomon Speedcross GTX, bei dem eine GORE-TEX®-Membran die Wasserresistenz steigert.

Training und technische Trails mit dem Salomon Speedcross

Das Streben nach immer neuen Maßstäben schließt den Kompromiss aus. Dass einige der besten Trailrunner des Planeten, neben Kilian Jornet beispielsweise Philipp Reiter und Anna Frost, diverse Rennen im Salomon Speedcross laufen, darfst Du daher besten Gewissens als Qualitätssiegel verstehen. Zumal das Setup des Schuhs perfekt für Deine Runs auf technischen Trails und für Trainingsläufe ausgelegt ist. Dort profitierst Du besonders vom Mix aus kompromisslosem Grip, Halt und Komfort. Und bei Keller Sports bestellst Du den Salomon Speedcross online.

Salomon Speedcross - Online kaufen bei Keller Sports

Salomons Ziel ist, Dir einen Schuh mit auf den Trail zu geben, der Dir den vollen Fokus auf Deinen eigenen Speed erlaubt. Der Speedcross besorgt Halt, Grip und Dämpfung, Du den Rest. Mit Unterstützung des Salomon Speedcross Store bei Keller Sports. Denn in unserem Onlineshop bestellst Du Dir unterschiedliche Salomon Speedcross Modelle entspannt nach Hause. Den Speedcross GTX, also die GORE-TEX®-Version. Bunt. Monochrom. Den Salomon Speedcross für Damen und Herren. Wir bieten Dir die volle Bandbreite – und zusätzlich immer wieder auch attraktive Sales-Angebote für den Salomon Speedcross über die wir Dich in unserem regelmäßigen Newsletter informieren.

NICHT VERPASSEN

NICHT VERPASSEN

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an: sichere dir deinen 10 € Gutschein* und erfahre regelmäßig von exklusiven Angeboten und Pre-Sales.

Vorname (optional)
Nachname (optional)

Vielen Dank!

Bitte aktiviere dein Abonnement mit dem Link in der E-Mail, die wir dir soeben gesendet haben.