Werde jetzt Premium-Mitglied und spare 10% bei jedem Einkauf* Mehr Informationen
773, 796, 1166, 292

Auswahlkriterium Material: Die richtige Wanderhose für Damen

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung. Diese Redewendung war noch nie so wahr wie heute, wo die Materialien, aus denen deine Damen-Wanderhose beschaffen sein kann, so vielfältig sind. Kunstfasergewebe wie Polyester und Polyamid, die auch als Gemisch in Verbindung mit Baumwolle funktionieren, machen das möglich, was Baumwoll-Kniebundhosen auf Wanderungen nie geschafft haben: Sie schützen zuverlässig vor Wind und Wetter und geben auch Schweiß schnell nach außen ab. Auf diese Weise bleibt der Stoff trocken und du bewegst dich jederzeit unbeschwert durch dein Outdoor-Abenteuer. Selbst nach einem starken Regenschauer trocknet der Kunstfaserstoff in kürzester Zeit. Dazu noch die passende Outdoorjacke ? und die Launen der Natur können dir nichts mehr anhaben.

Hardshell oder Softshell: Für jeden Zweck die passende Hose

Du wanderst oder fährst Fahrrad in einem milden, aber regnerischen Klima? Dann sind wasserdichte Damen-Outdoorhosen aus robustem, abriebfestem Hardshell-Laminat eine gute Wahl. Sie sind atmungsaktiv und bieten den absoluten Wetterschutz. Wind und Regen prallen an der Hose einfach ab. Weil das Material so dünn ist, kannst du die Hose problemlos als Regenhose für den Notfall mitführen und bei Bedarf einfach über eine andere Hose ziehen.

Bei Touren in kühlere Gegenden, in denen es meist trocken bleibt, wirst du dagegen eine Softshellhose zu schätzen wissen. Softshell ist der Alleskönner unter den Funktionsmaterialien. Das High-Tech-Gewebe verfügt nicht nur über eine atmungsaktive und wasserabweisende Außenseite, sondern auch noch über eine wärmende Innenseite, die aus feuchtigkeitsleitendem Velours oder Fleece besteht. Eine solche Wanderhose für Damen fühlt sich angenehm weich auf der Haut an und spendet dir je nach Materialstärke die gewünschte Wärme bei gleichzeitiger Bewegungsfreiheit. Einen umfassenden Wetterschutz bietet sie jedoch nicht, weil die Außenseite in der Regel zwar wasserabweisend, aber nicht wasserdicht ist.

Klettern, wandern oder Ski fahren - welche Materialeigenschaften eine Outdoorhose für Damen braucht, hängt ganz davon ab, was du damit vorhast. Viele Materialien sind auch für spezielle Bereiche aufbereitet und bieten zum Beispiel Mücken- und UV-Schutz; oder sind besonders isolierend oder robust.

Top ausgestattet: Was macht eine gute Damen-Wanderhose aus?

Das Wichtigste an einer Wanderhose für Damen ist ihre Passform. Ob kurz, lang oder dreiviertellang - nur wenn die Hose perfekt sitzt, hast du die nötige Bewegungsfreiheit, um unterwegs Höchstleistungen zu erbringen. Deswegen setzen die Hersteller bei den Schnitten auf elastische Materialien, atmungsaktive Einsätze und ausgearbeitete Knie, die für einen höheren Tragekomfort sorgen. Hast du die ideale Passform für dich gefunden, geht es an die Bestimmung weiterer funktionaler Features, die eine gute Outdoorhose für dich ausmachen. Diese können sein:

  • Ein elastischer Bund oder Gürtelschlaufen, mit denen du die Hose nach Bedarf enger oder weiter machen kannst.
  • Praktische Taschen: Je nach Einsatzzweck entweder großflächige Beintaschen für Handy, Karten & Co., schlichte Zip-Taschen oder versteckte Geheimfächer.
  • Weitenverstellbarer Beinabschluss, den du zuziehen kannst, damit keine Steinchen oder Schnee ins Hosenbein gelangen.
  • Verstärkungen an Knien, Beinabschlüssen und Gesäß machen Outdoorhosen für Damen vor allem beim Klettern oder Skifahren robuster und sicherer.
  • Ventilationsöffnungen sorgen bei anstrengenden Trekkingtouren für eine angenehme Luftzirkulation und lassen sich im Idealfall in einer kälteren Umgebung dicht verschließen.

Kurz oder lang? Mit einer Zip-Off-Hose musst du diese Entscheidung nicht treffen, denn du trägst beide Varianten am Körper. So kannst du bei großen Temperaturschwankungen die Hosenbeine einfach abnehmen und machst in wenigen Sekunden aus einer langen eine kurze Trekkinghose - und umgekehrt.

Verschiedene Outdoorhosen für Damen auf einen Blick

Eine moderne Wanderhose für Damen bietet dir den nötigen Komfort, dich unterwegs unbeschwert bewegen zu können - sofern sie gut gewählt ist. Schließlich stellt jedes Wetter und jede Umgebung andere Anforderungen an Material und Funktionalität deiner Outdoorkleidung. Während für leichte Wanderungen im Sommer Shorts oder leichte Softshellhosen ausreichen, ist bei einer herausfordernden Trekkingtour eine Trekkinghose und bei einer alpinen Hochtour eine entsprechend gefütterte Tourenhose die ideale Wahl. Eine Regenhose empfiehlt sich meistens als zusätzliche Oberhose für alle Fälle. Wir zeigen dir hier die verschiedenen Outdoorhosen mit ihren jeweiligen Stärken und Schwächen:

Eigenschaft/Zweck Trekkinghosen Regenhosen Tourenhosen Softshellhosen Shorts
Atmungsaktivität
Wetterschutz
Robustheit
Ausstattung z. B. Taschen

Fazit

Wie Wanderschuhe und Outdoorshirts tragen auch Outdoorhosen zum größtmöglichen Komfort beim Wandern, Trekking, Klettern oder Skifahren bei. Aus innovativen Funktionsmaterialien gefertigt, bieten sie dir einen hohen Tragekomfort, größtmögliche Bewegungsfreiheit und Schutz vor Wind und Wetter. Dabei gibt es für jeden Einsatzzweck das passende Modell. Ob Shorts, Trekkinghose, Hard- oder Softshell - bei Keller Sports findest du die Outdoorhose für Damen, die perfekt zu deinem Freiluft-Erlebnis passt.

NICHT VERPASSEN

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an: sichere dir deinen 10 € Gutschein* und erfahre regelmäßig von exklusiven Angeboten und Pre-Sales.

Vorname (optional)
Nachname (optional)

Vielen Dank!

Bitte aktiviere dein Abonnement mit dem Link in der E-Mail, die wir dir soeben gesendet haben.