Der Gutscheincode wurde in die Zwischenablage kopiert.

TAGESRUCKSACK: WELCHER RUCKSACK IST DER RICHTIGE?

Wird von Rucksack gesprochen, ist meistens der Tagesrucksack (Daypack) gemeint. Oft begleiten sie uns viele Jahre zu unterschiedlichen Anlässen. Um herauszufinden, welches Modell für dich am besten passt, solltest du dir diese Fragen stellen:

  • Nutzungsfrequenz: Wie häufig nutzt du den Rucksack?
  • Tragedauer: Wie lange wirst du den Rucksack täglich auf dem Rücken tragen?
  • Nutzungszweck: Für welchen Zweck brauchst du den Rucksack, womit wirst du ihn füllen?
  • Größe: Wie groß soll der Rucksack sein?
  • Mobilität: Wie bist du mit Rucksack unterwegs - zu Fuß, auf dem Rad, in der Bahn oder im Auto?
  • Robustheit: Wie stabil, strapazierfähig und wasserdicht soll dein Rucksack sein?
  • Lebensdauer: Wie lange willst du den Rucksack nutzen?
  • Preis: Wie viel soll dein neuer Rucksack kosten?

Ein guter Tagesrucksack lässt sich flexibel für verschiedene Zwecke einsetzen. Als Begleiter für Tageswandertouren, als Schulranzen oder Uni-Rucksack und für die Arbeit eignet er sich perfekt. In einem Daypack-Rucksack hast du ausreichend Stauraum, um alle Dinge für den Alltag oder im Handgepäck auf Reisen unterzubringen. Ein angenehmes Tragesystem sorgt dafür, dass du das Gewicht auf deinen Schultern kaum spürst. Damit Smartphone, Notebooks, Papiere oder anderer Inhalt in deinem Rucksack trocken und unbeschadet bleiben, solltest du einen wasserfesten Rucksack wählen, wenn du viel draußen unterwegs bist.

DAYPACKS: AUF DIE GRÖSSE KOMMT ES AN

Die Größe eines Rucksacks ist in vielen Fällen entscheidend. Tagesrucksäcke haben häufig ein Fassungsvolumen von 10 bis 35 Liter Stauraum. Aus dieser Größe wird sich das Gewicht ergeben, sobald der Rucksack vollgepackt ist. Um den Rücken zu schonen, solltest du daher auf ein geeignetes Tragesystem (ggf. mit Brust- und Hüftgurt) achten.

Für Reisen mit dem Flugzeug gilt die “55-35-20 Regel”: Dein Rucksack darf als Handgepäck die maximalen Maße von 55 x 35 x 20 cm (etwa 35 Liter) und ein maximales Gewicht von 8 kg (bei den meisten Airlines) nicht überschreiten. Tagesrucksäcke selbst haben immer ein geringes Packmaß, leichtes Gewicht und lassen sich eingerollt einfach verstauen.

TAGESRUCKSÄCKE: LEICHT, ROBUST, WASSERFEST

Ein leichter oder ultra-leichter Tagesrucksack zum Wandern sollte nicht nur ausreichend Stauraum bieten, sondern auch wasserabweisend sein. Im Sortiment von Keller Sports findest du verschiedene wasserfeste Daypacks, gefertigt aus speziellen Kunstfaser-Textilien und Membranen, die ähnlich wie z.Bsp. LKW-Planen für optimalen Wetterschutz sorgen. Darüber hinaus sind bei vielen Modellen die Nähte verschweißt und wasserdichte Reißverschlüsse eingesetzt, eine permanente Imprägnierung (DWR) sorgt für einen dauerhaften Schmutz- und Wasserschutz. Für alle Modelle gibt es auch Rucksack-Schutzhüllen, die du bei schlechtem Wetter überspannen kannst. Dadurch wird dein Daypack wasserdicht und kann Regenschauer oder Schneefall abhalten.

DAYPACK RUCKSACK: DAS TRAGESYSTEM

Bei durchschnittlich 8-10 kg Maximal-Gewicht für einen Tagesrucksack, spielt das Tragesystem - gerade für längere Strecken zu Fuß - eine entscheidende Rolle. Wichtig ist auch, dass der Daypack perfekt auf deinem Rücken aufliegt und eine gute Belüftung hat. Netzrücken-Tragesysteme (wie z.Bsp. das Deuter Aircomfort System) halten einen luftigen Abstand zwischen Rücken und Rucksack, sodass keine direkte Auflagefläche, und auch keine unangenehmen Schweißflecken am Rücken entstehen. Daypacks ohne Netzrücken, die also eng am Körper liegen, sind dagegen empfehlenswert für Trailrunning, Bike-Touren, Klettersteig- oder Klettertouren. Auch für schweres, hartes Gepäck ist eher ein Tagesrucksack mit Kontaktrücken zu empfehlen, da hier Stabilität und Gewichtskontrolle im Vordergrund stehen. Mittels verstellbaren Riemen kann bei vielen Modellen die Körpernähe und Körperhöhe des Rucksacks eingestellt werden.

Weitere Elemente eines hochwertigen Tragesystems:

  • Schultergurt mit Polster
  • Brustgurt mit verstellbarem Verschluss
  • Hüftgurt mit verstellbarem Verschluss
  • Verstellbare Gepäckkontrollriemen
  • Rückenzone mit Kontaktfläche oder Mesh-Einsatz

Je häufiger du den Rucksack trägst, desto wichtiger ist Tragekomfort für dich. Ergonomisch geformte Schulterriemen, bestenfalls mit einem Polster ausgestattet, verhindern Druckstellen, Scheuer- oder Reibe-Verletzungen auf der Haut.

UNTERSCHIEDLICHE RUCKSÄCKE FÜR DAMEN UND HERREN?

Auf Keller Sports findest du Rucksäcke für Damen und Herren, aber Geschlechter-Unterschiede spielen bei Daypacks keine so große Rolle. Wichtig ist, dass der Rucksack passt, gut sitzt, richtig getragen wird, und du deinen Rücken nicht überlastest. Natürlich gibt es unterschiedliche Marken, Designs, Farben und Formen. Du kannst deinen Rucksack später auch personalisieren mit einem Aufnäher, einem bunten Tuch, Stoff-Tierchen oder anderen Accessoires. Diese Details haben aber auf die ursprüngliche Funktionalität keinen Einfluss.

DER DAYPACK: DEIN STÄNDIGER BEGLEITER

Letztlich sind beim Rucksack-Kauf auch wichtige Einzelheiten entscheidend: Ein gutes Fächersystem sorgt für ausreichend Stauraum und Ordnung. Kleinteile wie Handy, Schlüssel, Fahrkarte oder Geldbörse sollten schnell griffbereit sein. Gepolsterte Notebook-Fächer und Seitentaschen oder Außennetze für Getränke sind äußerst praktisch. Reflektierende Elemente erhöhen die Sichtbarkeit im Straßenverkehr in der Dämmerung. Design, Form und Farbe sind einerseits Geschmackssache, können aber den Wiedererkennungswert deines Rucksacks unter vielen ähnlichen Modellen erhöhen. Auf Keller Sports findest du eine breite Auswahl an unterschiedlichen Tagesrucksack-Modellen. Und im Rucksack-Outlet auf Keller Sports warten viele weitere, reduzierte Rucksäcke. Nicht lange zögern, schnell sein!

NICHT VERPASSEN

NICHT VERPASSEN

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an: sichere dir deinen 10 € Gutschein* und erfahre regelmäßig von exklusiven Angeboten und Pre-Sales.

Vorname (optional)
Nachname (optional)

Vielen Dank!

Bitte aktiviere dein Abonnement mit dem Link in der E-Mail, die wir dir soeben gesendet haben.