Werde jetzt Premium-Mitglied und spare 10% bei jedem Einkauf* Mehr Informationen
273, 280, 1137

Die größten Vorteile einer Laufjacke

Zusätzliches Gewicht stört nur, was Deine Regenjacke für den Run direkt ausschließt. Unsere Premium Laufjacken, online bei Keller Sports zu bestellen, sind dagegen angenehm leicht, bieten dennoch Schutz vor den Elementen:

  • Funktion einer Laufjacke: Der Oberkörper kühlt beim Laufen schnell aus. Es sei denn, Du trägst eine Laufjacke. Die besteht aus Polyester- oder Polymaid-Mikrofasern, ist atmungsaktiv, leitet Feuchtigkeit und nicht benötigte Wärme nach außen. Gleichzeitig isoliert sie Dich gegen Wind und Kälte, ist außerdem wasserdicht.
  • Wärme & Sichtbarkeit: Den Grad der Isolierung legst Du fest. Denn es gibt Laufjacken-Varianten für wärmere und kältere Tage. Für letztere findest Du Spitzenmodelle mit Wattierungen, Kapuzen, hohen Krägen. Dazu kommen Membranen, die wasser- und windabweisende Eigenschaften erhöhen. Auch funktionelle Wollanteile können eingearbeitet sein und Dich warm halten. Zudem zieren viele Laufjacken wichtige Reflektoren, die beim Laufen im Dunkeln Deine Sicherheit enorm erhöhen.

Welche Arten von Laufjacken gibt es?

Für jede Temperatur und jeden Run gibt es die passenden Jacken. Wann immer Du Dich auf den Weg Richtung Straße oder Trail machst, findest Du bei Keller Sports die passende Zusatzschicht für Dein Outfit.

  • Fleece-Laufjacken: Sinken die Temperaturen, möchtest Du Wärme. Fleece liefert genau die. Sei Dir nur bewusst, dass das Material Luft relativ ungebremst durchlässt und an windigen Tagen damit weniger Schutz bietet. Auch atmungsaktiv und wasserabweisend ist Fleece nicht.
  • Softshell-Jacken: Zusätzlich Wärme bei hoher Atmungsaktiv und niedrigem Gewicht. Softshell-Jacken erleichtern Deinen Run an kühleren, trockenen Tagen. Denn Wasser weist das Material nicht ab. Doch es gibt Modelle mit Membran, die Dich auch gegen Wind und Feuchtigkeit schützen. Da Soft- elastischer ist als Hardshell, passt sich die Laufjacke zudem besser deinen Bewegungen an.
  • Windbreaker: Das Running-Fenster von Windbreakern ist nicht sonderlich groß. Vor Wind schützen Dich die Jacken. Gleichzeitig mangelt es ihnen aber an Atmungsaktivität.
  • Regenjacken: Wasser hat keinerlei Chance. Dafür sorgen die imprägnierten synthetischen Fasern, die gleichzeitig die Atmungsaktivität deutlich hemmen. Daher eignen sich Regenjacken zum Laufen eigentlich nur, wenn der Himmel seine Schleusen besonders weit öffnet.

Laufjacken: Welche Materialien gibt es?

GORE-TEX. Merino. PrimaLoft. Die Materialauswahl für die besten Laufjacken passt sich Deinen Anforderungen an. Jede Variante hat ihre Vorzüge.

  • Plastik-freie Jacken: Einige Brands bieten mittlerweile Funktionsjacken an, in denen trotz synthetischer Stoffe kein Plastik verarbeitet wurde. Gängiger ist jedoch, komplett oder zu einem Großteil recycelten Kunststoff zu verwenden, um daraus Garne für die Jacken zu fertigen. Atmungsaktivität und Funktion bleiben dabei erhalten.
  • Merino: Komplett aus Merinowolle gefertigt sind Funktionsjacken nicht. Doch es gibt sowohl Softshell- also auch Hardshell-Laufjacken mit Merinoschicht unter der Membran. So wirkt die Wolle Geruchsbildung entgegen, hält warm und reguliert die Körpertemperatur. Sie kühlt bei Hitze und wärmt bei Kälte, ist zudem pflegeleicht.
  • GORE-TEX: Das Gewinnerduo jeder Laufjacke, jede GORE-TEX-Membran macht Dein Equipment wasserdicht und zudem windabweisend. Dazu bleibt es atmungsaktiv und ist pflegeleicht.
  • PrimaLoft: Je leichter die Laufjacke, desto besser. PrimaLoft-Kunstfasern schrauben besonders wenig am Gewicht, isolieren dennoch effektiv. Wasser weisen sie ab, bleiben dabei atmungsaktiv und spenden angenehme Wärme.

Welche Eigenschaften besitzt eine Laufjacke?

Atmungsaktiv sollte jede Laufjacke sein. Auch vor Wind und Wasser darf sie gern schützen. Dazu gibt es diverse Funktionen wie Reflektoren, Kapuze, Taschen und zusätzliche Thermoschichten:

  • Die Ärmel: Die traditionelle Laufjacke besitzt lange Ärmel. Doch es gibt Varianten, die Du mithilfe zweier Reißverschlüsse binnen Sekunden in eine Laufweste verwandeln kannst.
  • Mit/ohne Tasche(n): Smartphone und Schlüssel sollten beim Run zwangsläufig dabei sein. Daher besitzen die meisten Laufjacken praktische Taschen, in denen Du alles verstaust.
  • Kragen? Reißverschluss? Kapuze? An kalten Tagen schützt Du gern auch den Kopf. Einige Funktionsjacken helfen mit einer Kapuze, dazu einem Reißverschluss, den Du bis unters Kinn zuziehst. Leichtere Modelle kommen dagegen ohne hohen Kragen aus.
  • Daumenloch: Handschuhe sind zu warm, die Temperaturen für schutzlose Hände zu niedrig. Dafür gibt es Laufjacken mit Daumenloch. So wärmst Du Handrücken und Puls.
  • Atmungsaktivität: Nur eine gute Luftzirkulation verhindert einen Hitzestau unter der Jacke und hält die Körpertemperatur konstant. Das gelingt auch wärmenden Laufjacken. Blicke auf den RET-Wert. Liegt er unter sechs, ist die Jacke besonders atmungsaktiv.
  • Feuchtigkeitstransport: Nasser Stoff klebt und lässt den Körper auskühlen. Funktionsstoffe von Laufjacken transportieren Feuchtigkeit daher nach außen und halten die Haut so trockener.
  • Thermo-Jacken: Thermo und (Merino-)Wolle spenden für Runs im Winter zusätzliche Wärme; bei konstant bleibender Atmungsaktivität.
  • Reflektoren: Kurze Tage, dunkle Runs. Kein Problem. Viele Laufjacken besitzen aufgenähte Reflektoren, dank denen Du auch in der Dämmerung oder im Dunkeln gut sichtbar bleibst.
  • Wasser- und winddicht: Wieviel Wasser deine Laufjacke abhält, verrät die Wassersäule. Ab 800 mm ist sie wasserabweisend, ab 1.400 mm wasserdicht. Versiegelte Nähte sowie Membrane, die auch gegen Wind schützen, erhöhen den Effekt.

Wie muss eine Laufjacke sitzen?

Nicht zu weit und keinesfalls zu eng. Deine Funktionsjacke sollte so über Deinem Laufshirt sitzen, dass sich dazwischen noch ein wärmendes Luftpolster bilden kann. Körperbetont sollte sie dennoch sein. So passt sie sich nicht nur besser Deinen Bewegungen an, zudem stemmt sie sich nicht flatternd gegen Wind. Besitzt die Jacke zusätzliche Schlitze am Rücken und unter den Armen, verbessert das die Luftzirkulation, während Reflektoren die Sichtbarkeit im Dunkeln erhöhen.

Die beste Laufjacke für jede Jahreszeit

Die Frage ist nicht ob, sondern wie gekleidet Du deinen Run startest. Die passende Jacke für Sommer, Winter und die Übergangszeit findest Du ohnehin in unserem Laufjacken Sale.

Laufjacken für den Winter

Dickere Funktionsfasern, dazu wärmende Wolleinsätze aus Thermomaterial oder Merino. Auch Fleece kommt zum Einsatz. Für das passende Körperklima sorgt eine Klimamembran. Dazu hält die Funktionsjacke für den Winter Kälte und Feuchtigkeit draußen, ist winddicht. Manche Modelle besitzen ein gesondertes Innenfutter, das isolierend wirkt.

Laufjacken für den Sommer

Im Winter dominiert die Wärmespeicherung, im Sommer Atmungsaktivität. Daher leitet die Jacke Schweiß nach außen, besitzt Belüftungsschlitze unter den Achseln und am Rücken. Ist sie zusätzlich wasserabweisend, stellt sich auch Regen Deinem Run nicht in den Weg

Laufjacken für die Übergangszeit

Atmungsaktivität und Winddichte sind wichtig. Auch wasserabweisend sollte die Jacke sein. Da es noch oder schon etwas wärmer sein kann, eignen sich im Frühling oder Herbst zudem Modelle mit abnehmbaren Ärmeln.

Wie (oft) wasche ich eine Laufjacke?

Die Wäsche nach jedem Run ist bei der Funktionsjacke unnötig, sogar kontraproduktiv. So leidet nur die Funktion. Muss die Jacke doch in die Maschine, wählst Du den Schonwaschgang, Flüssigwaschmittel und schließt dabei alle Reißverschlüsse. Beachte auch die auf dem Etikett vermerkten Pflegehinweise, vor allem zur maximalen Waschtemperatur. Zum Trocknen genügt frische Luft. Um die Imprägnierung zu reaktivieren, empfiehlt Gore zudem, seine Produkte nach dem Lufttrocknen für 20 Minuten bei niedriger Drehzahl in den Wäschetrockner zu geben.

Laufjacken bei Keller Sports

Für jedes Wetter. Für jede Jahreszeit. Für Damen wie für Herren. Bei Keller Sports findest Du genau die Laufjacke online, die Du brauchst und das von den besten Brands der Branche. Nike ist ebenso vertreten wie adidas und ASICS. Du bekommst New Balance Laufjacken, The North Face, Gore Wear, dazu die Schweizer Premiumprodukte von ON und bestellst Dein Equipment ganz einfach online. Zudem bietet Dir Keller Sports spezielle Angebote im Laufjacken Sale.

NICHT VERPASSEN

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an: sichere dir deinen 10 € Gutschein* und erfahre regelmäßig von exklusiven Angeboten und Pre-Sales.

Vorname (optional)
Nachname (optional)

Vielen Dank!

Bitte aktiviere dein Abonnement mit dem Link in der E-Mail, die wir dir soeben gesendet haben.