Close
273, 280, 1137 0
Close

Filter

Laufjacken

Sortieren nach:

171 Empfehlungen

  • «
  • 1
  • 2
  • 3
  • »
Sortieren nach: 

75 Empfehlungen

Jacken
  • «
  • 1
  • 2
  • 3
  • »

Ratgeber: Laufjacken

Warum ist die richtige Laufjacke so wichtig?

"Da der Oberkörper beim Laufen leichter auskühlt, als die Beine, die durch die Laufbewegung optimal durchblutet sind, ist eine Laufjacke bei kühleren Temperaturen sinnvoll."

1. Eigenschaften einer Top-Laufjacke

Eigenschaften von Laufjacken

Die perfekte Laufjacke sollte atmungsaktiv sein und gleichzeitig wasserabweisend von außen und wasserdampfdurchlässig von innen. Verschweißte Nähte sorgen für zusätzlichen Schutz vor Wind und Wasser. Läufer bleiben durch eine integrierte Kapuze zusätzlich vor Regen geschützt. Eine gute Passform gewährleistet ausreichende Bewegungsfreiheit. Das Material der Jacke sollte widerstandsfähig, pflegeleicht und formbeständig sein. Außerdem schützt eine reflektierende Laufjacke vor Unfällen im Dunkeln.

2. Die Laufjacken-Arten

Material von Laufjacken

Auf welches Material kommt es an?

  • Fleecejacke:



    Eine Fleecejacke hält den Oberkörper des Läufers durch ihr großes Wärmeisolationsvermögen angenehm warm auch bei niedrigen Temperaturen. Durch ihre komfortable Passform sorgt sie für ein bequemes Tragegefühl beim Laufen. Auf Grund des Materials der Thermo Laufjacke ist sie leider nicht wind- oder wasserdicht.

  • Regenjacke:



    Der große Vorteil dieser Laufjacke im Regen ist, dass sie völlig wasserdicht ist. Trotz eingearbeiteter Klimamembrane ist sie allerdings nur begrenzt atmungsaktiv und eignet sich deshalb für langsame Läufe, bei denen der Träger nicht so stark schwitzt.

  • Windjacke:



    Diese ist, wie der Name bereits sagt, wind- und meist auch wasserabweisend. Auf Grund des geringen Schweißtransports ist sie allerdings nur bedingt für intensives Lauftraining geeignet.

  • Softshelljacke:



    Softshells vereinen Vorteile der mittleren mit denen der äußeren Bekleidungsschicht und besitzen sowohl atmungsaktive und wärmende als auch wind- und wasserabweisende Eigenschaften. Sie sind ein Kompromiss zwischen der Fleecejacke und Regenjacke, da sie einerseits ähnlich luftdurchlässig und wärmend wie Fleece sind, andererseits aber auch so robust und winddicht wie eine Regenjacke. Absolut wasserdicht sind sie allerdings nicht, weshalb sie sich eher für das Laufen bei leichtem Nieselregnen eignen und zudem die Wärme nicht so gut ableiten wie andere Materialen.

  • 3. Relevante Marken

  • - Asics Laufjacke

  • - Mizuno Laufjacke

  • - Adidas Laufjacke

  • - Nike Laufjacke

  • - Peak Performance Laufjacke

  • - Gore Laufjacke



  • 11. Mai 2016
    Author: Laura Trinkl