Laufen: Die wichtigste Nebensache der Welt?

Für manche bestimmt, für viele ist Laufen immerhin ein exzellenter Ausgleich zum täglichen stundenlangen Sitzen. Auf jeden Fall ist Laufen für die meisten von uns oft einfach Mittel zum Zweck, um von A nach B zu gelangen. Möglichst leichtes und bequemes Schuhwerk ist auf jeden Fall ein Muss. Denn wenn der Schuh drückt oder den Anforderungen nicht entspricht, macht das Laufen keinen Spaß - egal, ob du im Park spazieren gehst oder dich auf deinen nächsten Marathon vorbereitest. Keller Sports hat deshalb erstklassige Laufschuhe für Herren im Sortiment - von Premium-Marken wie adidas, Nike, ASICS, Salomon und Co. Bestimmt ist das richtige Paar für dich dabei!

Achte beim Kauf darauf, dass deine Running-Schuhe für Herren nicht zu groß und nicht zu klein sind. Vor dem großen Zeh sollte noch etwa eine Daumenbreite Platz sein. Beim Laufen darf das Schuhwerk weder drücken noch darf der Fuß darin herumrutschen. Ansonsten entstehen schlimmstenfalls unangenehme Druck- und/oder Scheuerstellen.

Herren-Laufschuhe für fast jeden Untergrund

Auf hartem Boden wie Stein oder Asphalt eignen sich Sohlen mit einer höheren Dämpfung, die Bänder und Gelenke schont. Läufst du im Park oder Wald auf weicherem oder unebenem Untergrund, solltest du eine schwächere Dämpfung wählen. Sie verringert die Gefahr, dass du umknickst oder über Unebenheiten im Boden stolperst. Denn der weiche Boden dämpft den Auftritt bereits etwas ab. Außerdem spürst du den Untergrund besser durch die Sohlen hindurch. Viele Sportler empfinden dieses "Barfuß-Gefühl" als sehr angenehm.

Wenn du im Gelände unterwegs bist, sind Lauf- und Joggingschuhe für Herren mit erhöhter Seitenstabilität ebenfalls eine gute Wahl. Darin knickst du nicht so leicht zur Seite um, wenn du dich mal vertrittst. Welcher Running-Schuh für Herren ist aber nun der richtige? Dazu nachfolgend mehr.

Letztlich ist die Dämpfung vor allem eine Frage des Geschmacks: Dein persönliches Laufgefühl entscheidet, wie viel Feedback und Entlastung du durch die Sohlen brauchst. Um die für dich richtigen Schuhe zu finden, hilft nur Ausprobieren!

Neutral-Laufschuhe

Neutral-Laufschuhe sind gute Allrounder, aber keine Spezialisten. Sie bieten eine grundlegende Stabilität und Dämpfung, die für gesunde Füße absolut ausreicht. Mit weniger Dämpfung ist die Belastung zwar größer, aber man hat auch ein besseres Gefühl für den Untergrund und die Muskeln in Füßen und Beinen werden effektiver trainiert.

Laufschuhe mit seitlicher Fußstütze

Stärker gedämpfte Schuhe hingegen - vor allem Laufschuhe mit seitlicher Fußstütze - helfen wirksam, eine sogenannte Überpronation (die äußere Fußkante ist höher als die innere) oder Unterpronation (die innere Fußkante ist höher als die äußere) beim Laufen auszugleichen. So vermeidest du, dass deine Füße seitlich wegknicken und sich die Sohlen deiner Laufschuhe einseitig abnutzen.

Trailrunning-Schuhe

Wenn du am liebsten querfeldein läufst, gehören unebene Wege mit Steinen und Wurzeln ebenso zu den Herausforderungen der Strecke wie kleine und große Anstiege und Gefälle. Trailrunning-Schuhe sind dann die richtigen Laufschuhe - für Herren wie für Damen. Sie besitzen eine festere, mit einem stärkeren Profil ausgestattete Sohle. Trailrunning-Schuhe sind daher besonders trittsicher - eine Eigenschaft, die sich im Gelände schnell bezahlt macht. Sie bieten mehr seitliche Stabilität und auch die Zehenbox ist meist zusätzlich verstärkt, um eine Kollision mit Steinen und Wurzeln abzudämpfen. Außerdem sind Trailrunning-Schuhe meist schmutz- und wasserabweisend bis wasserdicht. Damit überquerst du auch matschige Wiesen viel entspannter und bewältigst Pfützen oder kleine Bäche trockenen Fußes. Dank dieser Eigenschaften sind Trailrunning-Schuhe auch bei Regen und im Winter sehr gute Laufschuhe für Herren. In puncto Atmungsaktivität musst du jedoch meistens Abstriche machen.

Wettkampfschuhe

Für den Wettkampf brauchst du ultraleichtes, minimalistisches Schuhwerk. Denn dabei steht Schnelligkeit im Vordergrund - zusätzlicher Ballast durch Verstärkungen und Ähnliches würde da nur stören. Stabilitätselemente bleiben aus diesem Grund meistens außen vor. Bei Wettkampfschuhen sorgen flache Sohlen und leichtes Obermaterial dafür, dass du schnell vorankommst und deine Füße nicht ermüden. Denn je leichter der Schuh ist, desto weniger Energie verbrauchst du beim Kontakt zwischen Schuh und Untergrund.

Laufschuhe für Herren im Überblick

Eigenschaft/Zweck Neutral-Laufschuhe Laufschuhe mit seitlicher Fußstütze Trailrunning-Schuhe Wettkampfschuhe
Für Laufanfänger geeignet
besonders geländetauglich
seitliche Stabilität
atmungsaktiv
wasserfest

Fazit

Welche Herren-Laufschuhe die richtigen für dich sind, hängt vor allem davon ab, was du vorhast und wie sie sich an deinen Füßen anfühlen. Heutzutage gibt es praktisch für jeden Anspruch, jeden Leistungsstand und fast jedes Terrain die richtigen Schuhe. Bei Keller Sports findest du bestimmt, was du suchst. Erstklassige Laufhosen, Funktionswäsche und Outdooruhren hat Keller Sports natürlich ebenfalls im Programm! Damit du für jede Strecke gut gerüstet bist.