273, 281, 1236, 292 0
Close

Filter

Sortieren nach:

Du läufst leidenschaftlich gerne, drehst aber beim Auftreten den Fuß einwärts beziehungsweise knickst nach außen ab? Nicht so schlimm, das Problem kennen viele Läufer und Läuferinnen. In diesem Fall benötigst du spezielle Laufschuhe für Damen mit einer Pronationsstütze. Einem regelmäßigen Training, Marathonläufen und einer Teilnahme an Wettkämpfen steht dann nichts mehr im Wege - die passenden Laufschuhe findest du auf Keller Sports.

Erfahre jetzt mehr!

62 PRODUKTE

Sortieren nach: 

62 PRODUKTE

Mit seitlicher Fußstütze
passend für Damen


Laufschuhe für Damen - Für Frauen mit Einwärtsdrehung des Fußes

Die speziellen Laufschuhe sind mit einer Pronationskontrolle ausgestattet - dabei handelt es sich um ein Stabilitätselement, das sich an der Innenseite des Runningschuhs befindet. Im Regelfall wird das Element in die Zwischensohle integriert und verhindert eine Überpronation. Wenn du stark überpronierst, dann knickst du beim Abrollen des Fußes ein. Der Stabilschuh verhindert das Einwärtsdrehen deines Fußes effektiv. Bei einem eingefallenen oder schwach ausgeprägten Fußgewölbe oder bei einer Fehlstellung des Fußes sind die Modelle besonders empfehlenswert. Die Laufschuhe können in einem solchen Fall Verletzungen beim Sport vorbeugen. Während alle herkömmlichen Stabilschuhe mit einer Pronationskontrolle ausgestattet sind, sind die unterstützenden Elemente beim Bewegungskontrollschuh noch sehr viel intensiver ausgeprägt. Je nach Schwere der Abnormität beim Auftritt solltest du ein Modell mit starker oder eher schwacher Unterstützung wählen.

Wie du eine Überpronation erkennst

Bei einer Überpronation kippt dein Fuß während der Abrollbewegung stark nach innen. Dabei dehnt sich der Fuß bei gleichzeitigem Anheben des äußeren Fußrands um seine Längsachse, zur gleichen Zeit senkt sich der innere Fußrand ab. Wenn du als Läuferin übermäßig nach innen wegdrehst, bist du im Fachjargon eine "Überproniererin". Ob du nun eine zu starke Pronation hast oder nicht, sagt dir am besten dein Laufpartner. Dieser läuft dir hinterher und guckt gezielt auf deine Füße. Ist die Überpronation deutlich ausgeprägt, dann erkennt das sogar der Laie, wenn du es jedoch ganz genau wissen möchtest, solltest du eine Laufbandanalyse bei einem Spezialisten durchführen lassen. Vor allem bei O-Beinen ist es sinnvoll, dem Rat eines Experten zu folgen, denn dann kann der erste Eindruck schnell täuschen. Bei vielen O-beinigen Läufern ist eine Supination zu finden, und das ist genau das Gegenteil von der Pronation. Gestützte Runningschuhe wären in diesem Fall absolut kontraproduktiv.

Deshalb sind Laufschuhe mit Pronationsstütze so wichtig

Ursachen für die Pronation gibt es viele. X-Beine, Knick-Senk-Füße, eine außenrotierte Ganglinie, Muskelermüdung, ein passiver Laufstil, eine schwache Bein- und Fußmuskulatur oder ganz einfach die falschen Laufschuhe können das abnorme Abrollverhalten begünstigen. Weil ihr Becken breiter gestellt ist, sind Frauen besonders oft davon betroffen. Eine Überpronation führt nicht zwangsläufig zu Problemen beim Laufen. Es erhöht sich jedoch bei starker Ausprägung das Verletzungsrisiko, da durch das Nach-innen-Kippen häufig die Knie und die Unterschenkel ebenfalls nach innen rotieren.

Der Aufbau eines Stabilschuhs

Wie alle Laufschuhe verfügen auch die Modelle mit einer Pronationsstütze über eine ausgezeichnete Dämpfung, die sie für das Laufen auf harten Böden wie Asphalt, Schotter und Pflaster prädestinieren. Hinsichtlich der Langstrecken- und Wettkampftauglichkeit gibt es kaum Unterschiede zu einem herkömmlichen Neutralschuh. Nahezu alle renommierten Sportschuhhersteller bieten inzwischen die speziellen Produkte für Überproniererinnen an. Man nennt die Modelle auch Support-, Control- oder Stabilschuhe. Die Pronationsstütze besteht zumeist aus einem härter geschäumten EVA-Material, das in die Zwischensohle im Innenbereich des Schuhs eingesetzt wird. Pronationsstützen existieren in unterschiedlichen Längen, es gibt zum Beispiel Pronationskontrollen, die vom Rückfuß bis zum Vorfuß reichen, die den Mittel- und Rückfußbereich umfassen oder nur im Rückfuß zu finden sind.

Diese Vor- und Nachteile bringen Damen-Stabilschuhe mit sich

Laufschuhe mit Pronationskontrolle bieten dir zahlreiche Vorteile beim Laufen, wenn du zu der betroffenen Personengruppe gehörst.

Vorteile:

  • seitliche Fußstütze für mehr Stabilität
  • gute Dämpfung
  • bequemer Tragekomfort
  • leichtes Material
  • rasche Beschleunigung möglich
  • hautsympathisch und atmungsaktiv
  • temperaturregulierend
  • feuchtigkeitsregulierend

Nachteil:

  • speziell für Frauen mit Einwärtsdrehung des Fußes konzipiert

Starte in Laufschuhen mit Pronationskontrolle durch

Mit dem geeigneten Schuhwerk kann jede Frau im Sport erfolgreich sein, ganz egal, ob sie gerade auffußt oder nicht. Keller Sports bietet dir eine attraktive Auswahl an Runningschuhen in verschiedenen Designs, Farben und Größen - sowohl für den Sommer mit luftigen Mesh-Einsätzen als auch für die kühle Jahreszeit mit wärmendem Futter.