Close
273, 281, 1627 0
Close

Filter

Trailrunning Schuhe

Sortieren nach:

Dir ist das Laufen auf den Straßen und Wegen auf Dauer zu langweilig und du wagst gerne mal einen Abstecher in unbefestigtes Gelände? Wenn ja, dann sind Trailrunning Schuhe ideal für dich. Als Offroad-Läufer profitierst du von einer besonders guten Dämpfung und Stabilität. Außerdem sind die Trailrunner in der Regel robuster als herkömmliche Laufschuhe.

Erfahre jetzt mehr!

79 Empfehlungen

  • «
  • 1
  • 2
  • »
Sortieren nach: 

75 Empfehlungen

Trail-Laufschuhe
  • «
  • 1
  • 2
  • »

Die perfekten Laufschuhe für das Gelände

Schuhe für das Trailrunning sind anders konstruiert als die herkömmlichen Modelle. Da die Sohle etwas steifer ist, verdreht sie sich nicht so leicht. Das bietet dir auf weichem Boden und Schotter enorme Vorteile. Ein Stollen- und Noppenprofil auf der Sohle sorgt für festen Halt auf unwegsamen Böden. Außerdem gibt es keine Kerben, in denen sich kleine Steinchen und Splitter festsetzen können. Da der Schwerpunkt der Schuhe sehr niedrig und die Sohle unter der Ferse breiter ist, knickst du nicht so leicht um. Gerade im Knöchelbereich bieten dir die Trailrunning Schuhe einen ausgezeichneten Halt.

Spezielle Schuhe für das Trailrunning - muss das sein?

Gelegentliche Querfeldeinläufe auf festem Boden kannst du auch in deinen normalen Laufschuhen absolvieren. Mit einem Trailrunningschuh hast du aber einen wesentlich sichereren Halt. Feuchter, unebener, steiniger oder matschiger Untergrund verlangen hingegen nach einem Trail-Modell. Erstens wegen der besseren Stabilität und zweitens sind die Runningtrail-Schuhe auch wesentlich robuster. Fazit: Wenn du nur hin und wieder kurze Strecken querfeldein in trockenem Terrain läufst, genügen in der Regel deine herkömmlichen Laufschuhe. Wer jedoch gewohnheitsmäßig offroad unterwegs ist und den Geländelauf mit Leidenschaft betreibt, für den lohnt sich die Anschaffung eines Spezialschuhs auf jeden Fall.

Unterschiedliche Trailrunning Laufschuhe

Wenn du das Sortiment von Keller Sports betrachtest, fällt dir schnell auf, das Trailrunning Schuh nicht gleich Trailrunning Schuh ist. Für jedes Einsatzgebiet gibt es eine spezielle Modellkategorie. Du findest im Angebot leichte und neutrale Trailrunning Schuhe für den Wettkampf. Ebenso gibt es schwerere und extrem gut gedämpfte Modelle zum Laufen im hochalpinen Ambiente, auf Geröllfeldern oder auf schwierigem Untergrund sowie für lange Distanzen. Bist du überwiegend auf Natur- und Wanderwegen sowie auf Naturstraßen unterwegs, dann reicht ein Trailschuh für einfaches Terrain aus. Für Ultraläufe in gebirgigen Regionen steht dir dann wieder ein völlig anderes Modell zur Verfügung. Generell wird der Schuh mit dem Ansteigen des Schwierigkeitsgrades schwerer, weil die Sohle besser gedämpft ist und die Stabilitätselemente mehr Volumen benötigen. Doch ganz egal, was du mit den Schuhen vorhast, alle Modelle sind atmungsaktiv, viele obendrein wasserfest.

Vor- und Nachteile der Trailrunning Laufschuhe

Die Schuhe für das Trailrunning bieten dir außerhalb befestigter Wege auf jeden Fall einen klaren Nutzen. Schwierig wird es in der Regel erst dann, wenn du nur für kurze Zeit den Asphalt verlässt oder dein Training überwiegend auf ebenem und festem Boden absolvierst. Für das lange Laufen auf Asphalt sind die Trailrunning Schuhe weniger geeignet. Da sich durch das Stollen- und Noppenprofil die Auflagefläche verringert, steigt zudem das Risiko, auf nassem Asphalt auszurutschen. Einige Hersteller wirken dem entgegen, indem sie eine extra griffige Gummimischung für die Sohle verwenden.

Vorteile:

  • steife Sohle bietet Schutz vor spitzen Steinen und Dornen
  • Zehenbox mit schützender Gummikappe
  • Stollen- oder Noppenprofil ohne Rillen
  • niedriger Schwerpunkt und daraus resultierend direkterer Bodenkontakt
  • fester Halt, Risiko des Umknickens deshalb gering
  • gute Stabilität im Knöchelbereich
  • trocken und warm
  • Sommermodelle mit atmungsaktivem Obermaterial
  • manche Modelle wasserdicht oder wasserabweisend
  • robust und stark beanspruchbar

Nachteile:

  • geringe Auflagefläche
  • Rutschgefahr vor allem auf nassem Asphalt
  • weniger Beweglichkeit durch Stabilitätselemente

In Trailrunningschuhen im Gelände sicher unterwegs

Als passionierter Trailrunner benötigst du ein Schuhwerk, das im Gelände so gut wie alles mitmacht. Neben einer außerordentlichen Robustheit bieten dir die in unserem Online Shop erhältlichen Modelle einen hohen Tragekomfort. Du entscheidest selbst, ob du ein luftiges Sommermodell mit einem atmungsaktiven Mesh-Obermaterial oder einen warmen und wasserdichten Winterlaufschuh bestellst. Dir stehen zahlreiche verschiedene Varianten, Schuhe mit unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen sowie diverse Designs und Farben zur Auswahl.