Werde jetzt Premium-Mitglied und spare 10% bei jedem Einkauf* Mehr Informationen
273, 282, 220000

Was kann eine Uhr mit GPS eigentlich?

Die GPS Pulsuhr kontrolliert alle beim Sport wichtigen Trainingsdaten. Deine Geschwindigkeit, deine Herzfrequenz und selbst die Höhenunterschiede zeigt die Sportuhr dir an. Des Weiteren zeigt dir die Laufuhr deine zurückgelegte Distanz an, die du natürlich auch speichern kannst. Hinzu kommen die optimalen Auswertungen deines Trainings im Lauf- oder Radsport. Ein Höhen- und Geschwindigkeitsmesser an deiner GPS Uhr kann für dich ebenfalls hilfreich sein. Diese beiden Funktionen helfen dir dabei, dich in unbekannten Geländen zurechtzufinden.

Wie benutzt du eine GPS Laufuhr richtig?

Das Global Positioning System, kurz genannt GPS, ermittelt deine aktuelle Position über die Verbindung mit Satelliten und zeigt dir so während deines Laufs deine genaue Position im Gelände an. Dies funktioniert durch einen integrierten Empfänger im Gerät. Die Pulsuhr mit GPS kann die Daten dann ganz exakt bestimmen, wenn sie die Signale von insgesamt vier Satelliten bekommt. Als kleine Information nebenbei: Insgesamt kreisen 24 GPS-Satelliten um die Erde.

GPS hat den Vorteil, dass du deine zurückgelegte Strecke und die überwundenen Höhenmeter ganz einfach kontrollierst. Interessant ist auch, dass du mit der Uhr die aktuelle und durchschnittliche Geschwindigkeit auf der zurückgelegten Strecke speichern und analysieren kannst. Viele Uhren können diese Daten nicht nur speichern, sondern gleich an dein Smartphone oder den PC senden. Diese Uhren arbeiten mit einer App, welche dir bei der Auswertung deiner Daten hilft. In den meisten Fällen bekommst du diese kostenlos vom Hersteller angeboten. Damit kannst du deine Trainingsergebnisse sogar online teilen. So kannst du dich mit anderen Sportlern messen, was dir zusätzliche Motivation bringt.

Tolle Kombination: Pulsmesser + GPS-Empfänger

Deine Uhr mit Pulsmesser ermittelt die Werte mit Hilfe einer Handgelenksmessung. Es handelt sich um eine Pulsuhr ohne Brustgurt, die du während deines Trainings durchgehend am Handgelenk trägst. Dabei stört die Uhr während deiner sportlichen Aktivität nicht, denn die Modelle sind sehr leicht und flexibel. Dein Puls wird dauerhaft überwacht und lässt sich ebenso wie die GPS-Daten im Nachhinein auswerten.

Doch was kann nun das GPS an deiner Uhr? Eine berechtigte Frage. Deine Sportuhr mit GPS ist je nach Modell in der Lage, dir den genauen Weg anzuzeigen. Doch die Laufuhr mit GPS hat dir noch viel mehr zu bieten. Viele der Modelle erkennen sogar die Sportart, die du machst. So zeigen sie dir deinen Kalorienverbrauch und das allgemeine Fitnesslevel an. Die gesamte Aktivität, die du über den Tag verteilt hast, werten einige Uhren ebenfalls aus.

GPS Uhren - für Sportler aller Art

Mit einer Sportuhr bekommst du verschiedene Funktionen geboten, die dich bei deinen sportlichen Aktivitäten unterstützen. Von der reinen Pulsmessung bis hin zu Laufrouten und anderen gespeicherten Daten unterstützen dich die Uhren beim Wandern, Klettern, Laufen oder Radfahren. Bei der großen Auswahl an Fitnessuhren mit GPS findest du garantiert das Modell, das genau zu deinem Geschmack und deinem Sport passt.

NICHT VERPASSEN

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an: sichere dir deinen 10 € Gutschein* und erfahre regelmäßig von exklusiven Angeboten und Pre-Sales.

Vorname (optional)
Nachname (optional)

Vielen Dank!

Bitte aktiviere dein Abonnement mit dem Link in der E-Mail, die wir dir soeben gesendet haben.