Der Gutscheincode wurde in die Zwischenablage kopiert.

Die besten Läufer-Städte Deutschlands

Laufen als Ausgleich, als Freiheitsgefühl, als Konditionstraining, zur Gewichtsreduktion und nicht zuletzt mit sozialer Motivation - bei einem Lauftreff in einer Gruppe - ist eine der beliebtesten Sportarten in Deutschland. Als führender Online-Anbieter für Sportausrüstung wissen wir, wie wichtig Bewegung für ein ausgewogenes und gesundes Leben ist. Gerade in schwierigen und unsicheren Zeiten finden viele Menschen im Laufsport ein Stück ihrer gewohnten Freiheit und Normalität. Laufen kann man immer und überall – auch in Zeiten von Corona.

Dabei bringt jede Stadt in Deutschland ihre eigenen Laufbedingungen mit sich. Einige Städte sind für den Laufsport tendenziell besser geeignet als andere. Sie bieten ein erkennbar ideales Stadtbild für den Sport mit vielen Grünflächen und Parks oder öffentlichen Sportplätzen. Andere Städte punkten dagegen mit optimalen Umweltbedingungen, wie guten Wetterbedingungen oder der geringen Feinstaubbelastung. Wieder andere Städte zeichnen sich durch eine gut vernetzte und engagierte Lauf-Community aus, die entsprechend viele Laufevents veranstaltet.

Auf dieser Grundlage konnten wir von Keller Sports die 40 größten Städte in Deutschland analysieren und herausfinden, welche Städte die besten Bedingungen für Läufer bieten. Die Untersuchung ist eine überarbeitete Neuauflage der Keller Sports Studie “Die besten Läufer-Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz”.

Berlin ist die beste Stadt für Läufer

Als Millionenmetropole bietet die Berlin zwangsläufig viele Laufrouten, aber die Hauptstadt ist vor allem dank seiner ausgedehnten Grünflächen, wie Wäldern und Parks, für Läufer interessant. Der ruhmreiche Berlin Marathon ist einer von etwa 36 großen Laufevents in der Stadt, bei denen sich ambitionierte Läufer im Wettkampf messen können. Dicht hinter Berlin reihen sich Hamburg und Frankfurt auf Platz 2 und 3 ein. Sowohl an der Elbe als auch am Main, wissen Läufer die Streckenvielfalt, Anzahl an Lauf-Events und die eher milden Umweltbedingungen zu schätzen.

Mit 50 Veranstaltungen für Kurz-, Mittel- und Langstrecken im nahen Umkreis bietet dagegen Wuppertal die besseren Ausgangsbedingungen für Läufer, die den Leistungsvergleich suchen. Die besten Umweltbedingungen für ein gesundes und leistungsstarkes Lauftraining bietet Freiburg im Breisgau. Die Stadt hat relativ trockenes Wetter und die meisten Sonnenstunden im Städtevergleich. Relativ schlechteste Umweltbedingungen zum Laufen bietet dagegen die Stadt Köln. Hohe Feinstaubkonzentrationen belasten langfristig die Lunge und wirken sich negativ auf die Laufleistung aus.

ERGEBNISTABELLE

METHODIK

Im Rahmen der Studie “Die besten Läufer-Städte in Deutschland” wurden die 40 bevölkerungsreichsten Städte der Bundesrepublik Deutschland auf die nachfolgende Kriterien untersucht.

Laufstrecken

  • Sportplätze: Event- und Trainingsflächen, die besonders für Kurzstrecken-Läufer relevant sind
  • Laufstrecken: Eindruck über die Vielfalt an Strecken und Routen
  • Parks: Viele Läufer bevorzugen ruhige Strecken ohne viel Straßenverkehr

LAUFEVENTS

  • 5.000m Läufe: Events für Kurzstrecken-Läufer
  • 10.000m Läufe: Events für Mittelstrecken-Läufer
  • Halbmarathons: Events für Langstrecken-Läufer
  • Marathons: Events für Langstrecken-Läufer
  • Sonstige Events: alle Events, von Spendenläufe bis Marathon

Um einen belastbaren Querschnitt über alle Trainingslevel abzubilden, wurden gezielt Events aus Kurz-, Mittel- und Langstreckenbereich gewählt. Da nicht jede untersuchte Stadt beliebig viele Marathons ausrichten kann, tragen alle Events gleichwertig zum Ergebnis bei.

UMWELTBEDINGUNGEN

  • Grünflächen: Viele Läufer bevorzugen Strecken im Grünen ohne intensive Feinstaubbelastung
  • Temperatur im kältesten Monat: Extreme Kälte erschwert das Lauftraining im Vergleich zu mildem Klima. Die optimale Temperatur zum Laufen liegt zwischen 3,8 Grad Celsius und 9,9 Grad Celsius
  • Temperatur im wärmsten Monat: Große Hitze erschwert das Lauftraining im Vergleich zu gemäßigtem Klima. Die optimale Temperatur zum Laufen liegt zwischen 3,8 Grad Celsius und 9,9 Grad Celsius
  • Feinstaubbelastung (PM 2.5): Eine hohe Feinstaubbelastung hat nachweislich negative Einfluss auf die Leistung von Läufern
  • Niederschlag: Trockenes Wetter bietet bessere Laufbedingungen
  • Sonnenstunden: Trockenes Wetter bietet besser Laufbedingungen

BERECHNUNG

Die Untersuchung erfolgte durch eine ausführliche Datenanalyse. Die verwendeten Daten stammen aus wissenschaftlichen Studien und statistischen Erhebungen. Alle Daten und Quellen sind in der ausführlichen Methodik nachvollziehbar aufgeführt. Die Methodik steht nachfolgend zum Download bereit.

Um alle Städte miteinander Vergleichen zu können, wurden die Ergebnisse aller Faktoren standardisiert und einer Punktzahl zwischen 0 und 100 zugeordnet. Die Stadt, die die besten Bedingungen für Läufer bietet, erhielt die Punktzahl 100. Die Stadt, die die schlechtesten Bedingungen für Läufer bietet, erhielt die Punktzahl 0. Alle anderen Städte erhielten eine Punktzahl im entsprechenden Verhältnis dazwischen.

Um Ergebnisse zu standardisieren, wurde die folgende Normalisierungsformel verwendet:

  • Punktzahl = 100 x (X - X minimum) / (X maximum - X minimum)

Die vollständige Methodik steht nachfolgend zum Download bereit.

KELLER sMiles

WEITERFÜHRENDE LINKS

NICHT VERPASSEN

NICHT VERPASSEN

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an: sichere dir deinen 10 € Gutschein* und erfahre regelmäßig von exklusiven Angeboten und Pre-Sales.

Vorname (optional)
Nachname (optional)

Vielen Dank!

Bitte aktiviere dein Abonnement mit dem Link in der E-Mail, die wir dir soeben gesendet haben.