2370 0
FUTURELIGHT
Close

Filter

THE NORTH FACE FUTURELIGHT

Sortieren nach:
FUTURELIGHT ist die erste Technologie im Sportbekleidungsbereich, die über die Produktionsmethode des Nanospinnens entsteht. Winzige Nanofasern bieten eine unvergleiche Kombination aus Luftdurchlässigkeit und Wasserdichtigkeit. Nebenbei ist das Gewebe extrem strapazierfähig und dank innovativer Webstrukturen besonders weich.
FUTURELIGHT

Kleidung, die lebendig ist. Die sich Wetterbedingungen anpasst und gleichzeitig das Körperklima im Auge behält. Die in Sachen Atmungsaktivität, Wetterresistenz und Komfort keine Wünsche mehr offen lässt. Diesen Gedanken äußerte Alpinist Andres Marin auf einer Tour mit einem The North Face Entwickler. Die Idee für FUTURELIGHT - die bislang fortschrittlichste Oberbekleidungstechnologie - war geboren. Heute bereichert die Technologie, bei der über ein Nanospinning-Verfahren eine Membran hergestellt wird, die durch unzählige winzig kleine Öffnungen außergewöhnlich luftdurchlässig ist. Eingebettet in eine Außen- und Innenschicht aus Recyclingmaterialien ist FUTURELIGHT atmungsaktiv, wasserfest, weich im Komfort, robust und nachhaltig.

FUTURELIGHT
  • «
  • 1
  • 2
  • »

UNSERE PRODUKTFAVORITEN

Jeder Athlet, der sich steilen Aufstiegen stellt, wird The North Face für diese Technologie dankbar sein. FUTURELIGHT vereint Atmungsaktivität und Wetterresistenz so effizient, dass die Hardshell-Produkte nicht ständig je nach Körper- und Außentemperatur an- und ausgezogen werden müssen. Sie leisten immer genau die Funktion, die du brauchst. Julian Lill - Keller Sports Pro
Dank der FUTURELIGHT Technologie definiere ich den Begriff "Hardshell" völlig neu. Das Zusammenspiel der 3 Lagen ermöglicht einen sehr viel weicheren, leichteren und auch leiseren Komfort. Das macht nicht nur das Tragen extrem angenehm, sondern gibt mir auch Sicherheit, denn ich kann mich viel mehr auf meine Umgebung konzentrieren. Christina Sauter - Keller Sports Pro

DEFY THE PAST - WEAR THE FUTURE

Um etwas Gutes zu verbessern, reicht es manchmal nicht, hinter dem Tellerrand zu bleiben. Kaum eine Outdoormarke weiß das besser als The North Face. Um ein völlig neues, revolutionäres Material entwickeln zu können, legten die Entwickler die herkömmlich verwendeten Stoffe und Technologien zur Seite und machten sich auf die Suche nach einer Produktionsmethode, die eine völlig neue Art von Membran ermöglichte. Die Lösung: Nanospinning. Dieser Prozess wurde für FUTURELIGHT nicht neu erfunden, aber erstmalig im Bereich der Bekleidung angewandt. Bis zu diesem Zeitpunkt war die Einheit Micro das Maß der Dinge. The North Face ging nun einen Schritt weiter und konnte über das Nanospinnen winzige Naturfasern generieren. Bei einem Webverfahren werden diese Fasern dann willkürlich übereinander gelegt. Es entstehen kleine Löcher, die für eine herausragende Luftzirkulation sorgen: Wasserdampf und Luft können aus dem Inneren entweichen, aber Feuchtigkeit kann von außen nicht eindringen.

WAS WÄRE, WENN?

Die Membran arbeitet natürlich nicht alleine. Sie ist eingeschlossen in zwei ebenso innovative Lagen und bildet das Herzstück zwischen Innen- und Außenschicht. Die drei Lagen werden über eine punktuelle Laminierung miteinander verbunden. Das bedeutet, dass die Klebeschichten nicht durchgängig sind, sondern Lücken aufweisen, was wiederum die Luftzirkulation verbessert. Die Membran ist immer gleich dick, kann aber - je nach Einsatzgebiet und Belastung - in ihrem Gewicht verändert werden. Dieses innovative Zusammenspiel sorgt dafür, dass FUTURELIGHT zu einer lebendigen Technologie wird.

TESTS BESTANDEN.

Wenn es darum geht, Funktionen, Materialien und Technologien auf Herz und Nieren zu testen, geht The North Face keine Kompromisse ein. Monatelang wurden die Prototypen in den extremsten, alpinen Gebieten der Welt getragen. So wurden die ersten FUTURELIGHT Jacken und Hosen von Hilaree Nelson und Jim Morrison zu einer besonderen Expedition ausgeführt. Wo früher dicke, sperrige Anzüge benötigt wurden, bestanden die Outfits der beiden aus Baselayer, Fleece, Daunenjacke und FUTURELIGHT Hardshell. Am 20. September 2018 machten sie sich auf zum Lhotse-Gipfel, um von dort aus erstmalig die Lhotse Couloir auf Skiern zu befahren. Das Ergebnis: Dank der optimalen Anpassungsfähigkeit, der Leichtigkeit und dem Komfort der FUTURELIGHT Produkte konnten sie den vierthöchsten Gipfel der Welt an nur einem Tag vom Basecamp aus erreichen.

BAHNBRECHEND. INNOVATIV. BEISPIELLOS.

  • Atmungsaktivität

  • Über 200.000 Drüsen in der Nanomembran sorgen für eine höhere Luftdurchlässigkeit. Dies ermöglicht eine Kontrolle darüber, wie viel Luft von innen nach außen entweichen kann, während Wassereinwirkungen draußen bleiben. Was FUTURELIGHT insbesondere einzigartig macht, ist die Anpassungsfähigkeit je nach Sportbereich, Intensität der Bewegung oder Wetterbedingungen des Einsatzgebiets. Aspekte wie Gewicht, Stretch, Atmungsaktivität lassen sich so immer genau für Athleten und Kunden optimieren und das Material atmet in jedem Fall genauso stark wie sein Träger.

  • Widerstandsfähigkeit

  • 100 Tage am Stück wurde FUTURELIGHT in jeder Witterung getestet. Die Technologie performte auf dem Gipfel des Mount Everest und beim Skifahren auf dem Lhotse. Das Ergebnis ist eindeutig: FUTURELIGHT hält jedem Wetter stand.

  • Nachhaltigkeit

  • Die ökologische Zukunft unseres Planeten stand bei der Entwicklung von FUTURELIGHT im Vordergrund. Hergestellt werden die Produkte in einer Produktionsfirma in Vietnam, in der höchster Wert auf gute Arbeitsbedingungen, ökologischen Betrieb und kontrollierten Wasserverbrauch gelegt wird. Sämtliche FUTURELIGHT Produkte verwenden Textilveredelungen ohne perfluorierte Chemikalien (PFC) und sind mit einer CO Super Imprägnierung versehen. Alle Innen- und Außenmaterialien bestehen zudem zu mindestens 90% aus recycelten Materialien. Anders ausgedrückt: Minimaler ökologischer Fußabdruck bei maximaler Leistung.

  • Wasserdichtigkeit

  • FUTURELIGHT wurde für die Maximalanforderungen der Wasserdichtigkeit entwickelt, sodass selbst härtesten Bedingungen mit Trockenheit innen und außen Widerstand geleistet wird. Getestet wurde die Wasserresistenz unter härtesten Bedingungen vom Underwriter Lab. Als unabhängige Drittprüfstelle testet UL normalerweise die Bekleidung der amerikanischen Feuerwehr. FUTURELIGHT konnte alle Tests bestehen.

  • Komfort

  • FUTURELIGHT Produkte sind mit anderen Webstrukturen versehen. Das macht sie dünner und elastischer als herkömmliche Hardshellprodukte. Die Materialien sind dadurch überraschend weich in der Haptik, leicht im Komfort und sind auch in Bewegung nahezu geräuschlos.

    SUMMIT, STEEP & FLIGHT

    Die ersten Produkte, in denen FUTURELIGHT zum Einsatz kommt, gehören zu den The North Face Athletenserien - der Summit, Steep und Flight Series. Alle Kollektionen vereinen das Beste aus dem The North Face Produkt- und Technologie-Know-How für herausragende Leistungen bei jeder Witterung.

    GUTE GRÜNDE FÜR FUTURELIGHT

    Verbesserte Atmungsaktivität: Die hauchdünne Nanomembran ermöglicht Luftdurchlässigkeit und hält das Wasser draußen.

    Innovative Wasserfestigkeit: Schützt auch in den härtesten Wetterbedingungen.

    Unvergleichlicher Komfort: Weich, leicht und flink für maximale Bewegungsfreiheit.

    Erwiesene Strapazierfähigkeit: Getestet von Elite Athleten in den extremsten Umgebungen der Welt.

    Nachhaltig produziert: 90% recycelte Materialien, hergestellt in umweltfreundlicher Umgebung.